Berlinale ehrt wieder Regietalent

Berlinale ehrt wieder Regietalent

Berlinale Logo

© dpa

Die Berlinale findet im Februar 2013 statt. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Die Berlinale wird erneut ein Regietalent aus ihrer Nachwuchsreihe Perspektive Deutsches Kino mit einem Förderpreis auszeichnen. Der Preis soll bei der Projekt-, Stoff- und Drehbuchentwicklung helfen und ist mit 15 000 Euro dotiert, wie die 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin (7.-17. Februar) am Dienstag mitteilten. Die Vorjahres-Preisträgerin Annekatrin Hendel habe gerade ihr Drehbuch zu einem Dokumentarfilm über den Terroranschlag auf ein West-Berliner Tanzlokal 1986 fertiggestellt. In der Jury 2013 sitzen der Regisseur Hans-Christian Schmid, Schauspielerin Nicolette Krebitz und Produzent Heino Deckert. Das Stipendium wird von der Uhren-Manufaktur Glashütte Original gestiftet.
Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. Dezember 2013