Weihnachten in Corona-Zeiten: Was in Berlin möglich ist

Weihnachten in Corona-Zeiten: Was in Berlin möglich ist

Trotz einiger Corona-Einschränkungen zeigt sich die Hauptstadt zum Jahresende von ihrer märchenhaften Seite.

Weihnachtszeit in Berlin (4)

© dpa

Zur Weihnachtszeit zeigt sich Berlin von ihrer schönsten Seite und lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Adventszeit 2021 anders als gewohnt ausfallen. Sofern die geltenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten und durchgesetzt werden, müssen Berliner und Besucher jedoch keinesfalls auf weihnachtliche Highlights verzichten.

Wichtige Hinweise zu dieser Seite

Die Daten werden regelmäßig überprüft. Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens kann es jedoch zu kurzfristigen Änderungen und Absagen kommen.

So können Berliner und Besucher die Weihnachtszeit in der Hauptstadt trotz Corona genießen (Redaktionelle Auswahl. Stand: 26. November 2021):

Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus 2016
dpa
Nach jetzigem Stand dürfen Weihnachtsmärkte trotz Corona grundsätzlich stattfinden. Der 22. November markiert in diesem Jahr den Beginn der Weihnachtsmarkt-Saison. Allerdings müssen sich Besucher auf Hygienemaßnamen einstellen. Darunter fallen:

  • Besucherregulierung: Um die Einhaltung der Abstandregeln zu gewährleisten, können die Veranstalter Personenobergrenzen festlegen oder den Einlass regulieren. Dementsprechend kann eine Vorab-Anmeldung erforderlich sein.
  • Abstandsgebot: Auf Weihnachtsmärkten, die nicht im 2G-Modell stattfinden, müssen Besucher den Mindestabstand von 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen einhalten.
  • Maskenpflicht: Auf allen Weihnachtsmärkten müssen Besucher eine medizinische Gesichtsmaske tragen.
Einige Weihnachtsmärkte werden im 2G-Modell durchgeführt. Besucher müssen in diesen Fällen vollständig geimpft oder genesen sein.
Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt
Eindrucksvolle Atmosphäre, außergewöhnliche Stände und traditionelle Handwerkskunst: Aus guten Gründen ist der Weihnachtszauber am Gendarmenmarkt einer der beliebtesten Weihnachtsmärkte Berlins.

Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz
Der Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche verbreitet auch im Corona-Jahr mitten in der pulsierenden City-West gemütliche Weihnachtsstimmung.

Weihnachtsmarkt Zitadelle Spandau
Jährlich findet in der Altstadt Spandau der große Weihnachtsmarkt statt - mit einem Programm, das so bunt ist wie ein üppig geschmückter Weihnachtsbaum. In diesem Jahr zieht der Markt in die Zitadelle Spandau.

Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei
Der kleine feine Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei lockt mit seiner besinnlichen Atmosphäre, einem warmen behaglichen Ambiente und einem täglichen kulturellen Programm.

Lichterglanz in der Hauptstadt

Christmas Garden Berlin
Christmas Garden Deutschland
Ein Rundgang über den weihnachtlich erleuchteten Botanischen Garten gehört seit Jahren fest zur Weihnachtszeit in Berlin. Auch Berlin selbst hüllt sich in ein glitzerndes Gewand. Der weihnachtlich geschmückte Kurfürstendamm und die erleuchtete Prachtstraße Unter den Linden sind nur zwei der leuchtenden Highlights.
Christmas Garden
Der Botanische Garten wird bei «Christmas Garden» in eine leuchtende Märchenlandschaft mit allerlei Lichtspielen, Traumwäldern und 3D-Leuchtfiguren verwandelt. Tickets sind vorab online zu erwerben (Kauf vor Ort möglich). Es gilt die 2G-Regelung, wonach nur Geimpfte und Genesene Zutritt erhalten. Ausnahmen gelten für Personen unter 18 und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Zur Kontaktnachverfolgung verwendet der Veranstalter ein computergesteuertes Ticketing. Es gilt darüber hinaus eine Maskenpflicht.

Weihnachten im Tierpark
Auch das zweite weihnachtliche Lichterfest, Weihnachten im Tierpark, findet trotz Corona statt. Das Lichtspektakel unterliegt ebenfalls den 2G-Regulierungen. Besucher müssen auf dem gesamten Gelände eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

Weihnachtsbeleuchtung am Kurfürstendamm
Der berühmte Boulevard in der City West wird jedes Jahr rund einen Monat vor Weihnachten mit zahlreichen Lichterketten weihnachtlich geschmückt. Entlang des Ku'damm und der Tauentzienstraße erstrahlen in diesem Jahr ab 23. November 554 Bäume mit weihnachtlichen Dekorationen.

Weihnachtstouren

Adventsbrunch-Riedel_riedel.jpg
Riedel
Ein besonderes Vergnügen im weihnachtlichen Berlin sind gemütliche Dampferfahrten über Spree und Havel auf festlich geschmückten Schiffen. Auch bei Stadtrundfahrten lässt sich die weihnachtlich schillernde Hauptstadt noch einmal ganz neu entdecken. In Zeiten der Corona-Pandemie gelten jedoch bei Touren durch Berlin besondere Regelungen. Sofern die Besucher nicht durchgehend im Freien sitzen, gelten die 2G-Regelungen und die Maskenpflicht. Zur Kontaktnachverfolgung möglicher Infektionen müssen Gäste zudem ihre Kontaktdaten in einer Anwesenheitsdokumentation hinterlassen.
Weihnachtliche Schiffstour «Punsch & Plätzchenduft»
Bei einer Schiffstour auf dem emissionsfreien Solar-Katamaran gleiten Fahrgäste geräuschlos und umweltfreundlich über die Spree, während vor den großen Fenstern die hübsch geschmückte Stadt vorüberzieht. Dazu gibt es heißen Glühwein und Kuchen.

Crazy Christmas Market Tour
Ein Klassiker zur Weihnachtszeit: Bei der Crazy Christmas Market Tour treffen Sehenswürdigkeiten, Weihnachtsmärkte und Comedy aufeinander.

Weihnachtliche Hop-on Hop-off Tour
Wer das weihnachtliche Berlin selbstständig erkunden möchte, erhält bei der weihnachtliche Hop-on Hop-off Bustour größtmögliche Flexibilität: Fahrgäste können an jeder der 22 Haltestellen beliebig oft ein- und aussteigen.

Weihnachtliche Konzerte und Events

Konzert der Berliner Philharmoniker
dpa
Ob Weihnachtsoratorium, Nussknacker, Schwanensee oder Gospel-Chöre: Weihnachten ist die Zeit der klassischen Konzerte und Opern. Dem Coronavirus zum Trotze finden auch in diesem Jahr Vorführungen in den Konzertsälen und Opernhäusern Berlins statt. Mit Ausnahme von Veranstaltungen im Freien gilt zwingend das 2G-Modell, welches nur Geimpften und Genesenen Zutritt gewährt. Darüber hinaus gilt in der Regel die Maskenpflicht.
Nussknacker
Die berühmte Geschichte des Nussknackers ist so weihnachtlich wie der Duft von Bratäpfeln oder das Glitzern von Lametta. Das Moscow Classic Ballet zeigt den Nussknacker als Weihnachts-Spezial im Theater am Potsdamer Platz.

Weihnachtskonzerte der Berliner Residenz Konzerte
Königliche Weihnachten: Die Weihnachtskonzerte in der Großen Orangerie im Schloss Charlottenburg gehören zu den beliebtesten Weihnachtsevents der Hauptstadt.

Roncalli Weihnachtscircus
Eine weitere beliebte Weihnachtstradition der Hauptstadt ist der Besuch des Roncalli Weihnachtscircus' - und das nicht nur bei Familien mit Kindern. Der Zirkusbesuch ist ganz ohne schlechtes Gewissen möglich: Roncalli hat sämtliche Tieracts bereits seit einigen Jahren aus dem Programm genommen.

Schwanensee
Mit sinnlicher Anmut gleiten die Schwäne über das Parkett – so kraftvoll und doch fast schwerelos. Sanft verlieren sich ihre Bewegungen im Rhythmus der Musik. Für viele gehört es zur Weihnachtstradition, sich von Schwanensee in eine märchenhafte Welt entführen zu lassen. Das Moscow Classic Ballett zeigt die Oper im Theater am Potsdamer Platz.
Weihnachten
© karepa - fotolia.com

Gans to go: Gänsebraten für zuhause bestellen

Gans to go: Die Weihnachtsgans oder Entenbraten in verschiedenen Variationen fertig nach Hause bestellen - eine Auswahl an Restaurants und Lieferservices mit Gänse-Angeboten in Berlin. mehr

Weihnachtsshopping

Mann in weihnachtlich dekoriertem Einkaufszentrum
dpa
Zu den Weihnachtsfeiertagen locken die Berliner Einkaufscenter mit aufwendiger Dekorationen und zahlreichen Aktionen. In diesem Jahr ist das Weihnachtsshopping jedoch nur unter Einhaltung besonderer Maßnahmen möglich. Ab 27. November gilt für alle Geschäfte und Kaufhäuser die 2G-Regel. Besucher müssen eine Maske tragen. Ausnahmen gibt es nur für die Stellen der Grundversorgung (Supermärkte, Drogerien, Tankstellen usw.).In der Adventszeit 2021 sind zwei verkaufsoffene Sonntage geplant.

Ab ins Kino

Kino
dpa
Wer Weihnachten in Berlin sagt, sagt auch «Weihnachtsfilmfestival». Das Festival mit außergewöhnlichen Weihnachtsfilmen hat sich im Laufe der Jahre zu einer beliebten Tradition unter Cineasten entwickelt. 2021 kehrt es nach einer coronabedingten Pause zurück. In Kinos gilt grundsätzlich die 2G-Regel plus Maskenpflicht.

Weihnachtsfilmfestival
Das Berliner Weihnachtsfilmfestival möchte all jenen ein Zuhause bieten, die dem Weihnachtsstress entfliehen wollen oder die ihre Liebsten zur Weihnachtszeit nicht in der Nähe haben. Gezeigt werden unkonventionelle Weihnachtsfilme.

Around the World
Das unabhängige Festival «Around the world in 14 films» geht in der Adventszeit 2021 bereits zum 16. Mal auf cineastische Weltreise und präsentiert in Berlin Festival-Höhepunkte des jungen Weltkinos.

Feuerzangenbowle im Nikolaiviertel
Auf der Leinwand und in der Tasse: Der Nikolaikirchplatz lädt beim Winter-Film-Fest mit dem Filmklassiker «Die Feuerzangenbowle» zum kostenlosen Kino-Vergnügen. Dreimal am Tag können Besucher den Film auf behaglichen Sesseln und Sofas in Berlins historischer Mitte ansehen.

Blockbuster zur Weihnachtszeit
Das Kinoprogramm der Hauptstadt übertrifft sich zur Weihnachtszeit immer wieder selbst. Nostalgiker bekommen bei Klassikern wie «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» feuchte Augen während sich Kinder auf weihnachtliche Neuheiten freuen können. Zudem zeigen die Berliner Kinos kurz vor Weihnachten neue Blockbuster - in diesem Jahr startet am 23. Dezember etwa «The Matrix Resurrections».

Eisbahnen

Piruetten auf dem Eis
picture-alliance / dpa/dpaweb
Elegante Pirouetten drehen und auf glitzernden Kufen über das Eis gleiten: Die Eisbahnen der Hauptstadt locken normalerweise im Winter große und kleine Schlittschuh-Enthusiasten auf das Eis.
Eisstadion Neukölln
Das Neuköllner Eisstadion startet in diesem Jahr die Eislauf-Saison. Der Anlaufpunkt für sportbegeisterte Kinder und Erwachsene öffnet seine Türen bereits Mitte Oktober.

Eisbahn am Neptunbrunnen
Zentral gelegen und im Herzen des Weihnachtsmarktes am Roten Rathaus erfreut sich die Eisbahn am Neptunbrunnen großer Beliebtheit.

Eisbahn im Seebad Friedrichshagen
Auf 600 Quadratmetern Lauffläche können sich Groß und Klein auf der Eisbahn am Müggelsee richtig austoben. Wer etwas Abwechslung braucht, kann beim Eisstockschießen seine Zielgenauigkeit auf die Probe stellen.

Eisstockschießen in Berlin
Die überdachten Eisstockbahnen an der Friedrichstraße, am Alexanderplatz und am Hauptbahnhof laden kleine und große Gruppen auf eine weihnachtliche Spielwiese - Outdoor und Corona-konform.

Weihnachtsfeier mit Familie und Freunden

Dinner
janifest - stock.adobe.com
So schwer es auch fällt: Grundsätzlich sollte auch während der Weihnachtsfeiertage der Fokus auf Vorsicht liegen. Private Weihnachtsfeiern dürfen stattfinden. Allen Teilnehmern, die weder geimpft noch genesen sind, wird empfohlen, sich drei Tage vor dem Treffen einem Corona-Test zu unterziehen.

Für Unternehmens-Weihnachtsfeiern gelten gesonderte Regelungen.
Fernsehturm im Morgenlicht
© dpa

2022 - Highlights

Ausstellungen, Events und Konzerte: Eine Übersicht der Highlights im Berliner Kulturkalender 2022. mehr

Aktualisierung: 26. November 2021