Kultur und Tickets

Marina von Stroganoff — Vollblutkünstlerin und Musikerin

Marina von Stroganoff
Marina von Stroganoff © Promo
Marina von Stroganoff ist eine Sängerin (vor allem bekannt für Jazz und Klassik), Theater- und Filmschauspielerin, Regisseurin sowie Choreografin. Sie betreibt eine eigene Musik- und Kunstschule in Zwickau/Deutschland. Neben einer Vielzahl von Soloauftritten ist Marina von Stroganoff seit 2011 auch ein Teil der bekannten SWS Bigband, mit der sie bis dato viele Auftritte zu verzeichnen hat.

Schon im jungen Alter von vier Jahren besuchte die 1971 in Riga/Lettland geborene Künstlerin die Ballettschule ihrer Geburtsstadt und stand erstmals auf der Bühne. Daher folgte weitere zwei Jahre später Klavierunterricht an der Musikschule. Ein Studium im Fach Schauspiel am Staatskonservatorium rundete im Jahre 1991 ihre Musicalausbildung ab. Im Jahre 1993 ergatterte sie ein festes Schauspielengagement am Rigaer Staatstheater und zwei Jahre später beendete sie ihre Ausbildung zur Theater- und Kinoschauspielerin erfolgreich. Es folgten zahlreiche Tourneen mit dem Ensemble durch Dänemark, England, Belgien, Russland, Deutschland und andere. Ihre tatsächliche Berufung schien sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht gefunden zu haben, daher nahm sie sich 1999 eine Auszeit, in der sie in die USA verschlug, wo sie die Privatschule für Malerei besuchte. Ihre Gemälde werden bis heute in diversen Galerien ausgestellt.

Im Jahre 2001 absolvierte Marina von Stroganoff einen Deutschkurs am „Goethe-Institut“ und im selben Jahr siedelte sie nach Deutschland über.

Als Marina von Stroganoff im Jahre 2010 ihre eigene, nach ihr benannte Musik- und Kunstschule in Zwickau eröffnete, wurde ihr Traum wahr. Hier können Kinder und Jugendliche Gesang, Klavier, Violine und Blockflöte erlernen. Die Vorbereitung für ein Theater- oder Kunststudium, sowie Coaching, Castingvorbereitung und Karriereplanung stehen ebenfalls im Mittelpunkt.

Für die innovative Jugendserie „Ich sehe die Sonne“ konnte Marina von Stroganoff 2012 als Regisseurin erfolgreich verpflichtet werden. Im Kinofilm „Im Traum“, der in Zwickau gedreht wurde, führte sie kurz darauf Regie und übernahm die Hauptrolle. Weitere Tätigkeiten in dieser Branche schließt sie nicht aus.

Seit 2006 tritt Marina von Stroganoff als freiberufliche Jazz-Sängerin auf. Ihren Durchbruch schaffte sie mit ihrem Chanson-Programm „DIVEN“, bei dem sie Liedern von Zarah Leander, Hildegard Knef, Edith Piaf und weiteren Filmstars eine außergewöhnliche Note verlieh. Ihre Interpretation fand großen Anklang und füllte die Konzertsäle ein ums andere Mal. Das weitere Programm umfasst gefühlvolle Balladen und auch Klassik sowie Blues – ihr Können ist sehr vielfältig, was man anhand ihres umfangreichen Repertoires sofort erkennen kann. In nur kurzer Zeit begeistert sie ihr weltweites Publikum mit bekannten Liedern, die sie mit ihren Musikkollegen in einer völlig neuen Art und Weise interpretiert und somit einen unvergesslichen Abend schafft. Egal ob Evergreens oder neuere Stücke, ihre starke Stimme haucht jedem Lied in Verbindung mit ihrer positiven Ausstrahlung neues Leben ein.


Live Performance von Marina von Stroganoff

Die Komponistin interessiert sich, neben der Musik und Malerei, für Literatur und Fotografie. Sie liest gerne Bücher von Thomas Mann, Theodor Dreiser oder Agatha Christie, aber auch über Esoterik. Marina von Stroganoff beherrscht fünf Sprachen fließend (Lettisch, Deutsch, Englisch, Russisch und Französisch). Solche Sprachkenntnisse sind für Ihren Gesang sehr hilfreich, da sie ihre Gefühle dabei voll zur Geltung bringen kann — was ihr Publikum bis unter die Haut verspürt.

Mehr Informationen über Marina von Stroganoff erhalten Sie auf ihrer Homepage unter http://marina-von-stroganoff.com.
Aktualisierung: 3. April 2017

Berlin.de-Tickethotline

max 26°C
min 18°C
Teils bewölkt mit mittleren Gewittern Weitere Aussichten »

Events & Festivals 2017

Die Pet Shop Boys stellen neues Album in Berlin vor
Kulturprogramm für Berlin: Events, Feste, Festivals und große Open-Air-Veranstaltungen in Berlin. mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »

Berlin WelcomeCard

Berlin Welcome Card - VisitBerlin
Das Touristenticket: Ein Fahrschein, Stadtplan und 200 Rabattangebote! Freie Fahrt mit Bus und Bahn & Rabatte bis 50% bei den Berlin Highlights. mehr »

Kino-Neustarts als Newsletter

Gelobt sei der kleine Betrüger
Holen Sie sich den Berlin.de-Newsletter mit allen Kinostarts jeden Mittwoch direkt in Ihr E-Mail Postfach. mehr »

Ausstellungen in Berlin

Ausstellungen in Berlin
Übersicht der in Berlin stattfindenden Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr »

Museum: Eintritt frei

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr »

Tickets

Tickets
Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Veranstaltungen in Berlin. mehr »

Freiluftkinos in Berlin

Freiluftkino im Club Cassiopeia in Friedrichshain
Open-Air-Kinos bieten ein Filmprogramm von Kultfilmen bis zu den neuesten Hollywoodstreifen. mehr »

Aktuelle Kultur-Nachrichten

Blick auf Besucher der Potsdamer Schlössernacht

Schlössernacht gegen Terroranschläge gesichert

Nach den Terroranschlägen der vergangenen Monate wird … mehr »

Eiszeit

«Wish you were here»: Arabisches Filmfestival in Berlin

Unter dem Motto «Wish you were here» gibt ein Filmfestival in Berlin … mehr »

Museum Barberini

Museum Barberini zeigt Werke von Gerhard Richter

Das Potsdamer Museum Barberini startet Ende Oktober unter dem Titel … mehr »

Berlin entdecken

Berlin
Stadtrundfahrten, Dampfertouren, Sehenswürdigkeiten, Insider-Tipps und mehr »

Newsletter: Die Berliner Wochenend-Tipps

Newsletter-Software
Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »
(Bilder: Berlin.de; dpa; Klicker/pixelio.de; VisitBerlin; Neue Visionen Filmverleih; BerlinOnline/argus/flashpics/fotolia.com; Eiszeit Kino Berlin; facebook)