InklusionsWerkstatt

Am 14. Mai 2018 fand die Inklusionswerkstatt statt, in deren Mittelpunkt die Verbesserung der Lebensbedingungen für geflüchtete und von Wohnungslosigkeit bedrohten / betroffenen Menschen stand. Ca. 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Behörden, Unterkunftsbetreibern, Unterstützungsorganisationen und Betroffenen selbst diskutierten in 8 Workshops, im Plenum und im thematischen „Wändewald“ Ziele und Möglichkeiten für ein neues Qualitäts- und Beschwerdemanagement in Berliner Unterkünften. Präsentationen und Ergebnisse sind im Virtuellen Projekt- und Dokumentenraum veröffentlicht.

Im abendlichen Get together mit der Nachbarschaft klang ein ergebnisreicher Tag mit anregenden, guten Gesprächen aus.

  • Dankesschreiben für die gelungene Fachtagung InklusionsWerkstatt Qualitäts- und Beschwerdemanagement zur Unterbringung von geflüchteten und von Wohnungslosigkeit bedrohten / betroffenen Menschen am 14. Mai 2018