Die Senatsverwaltung ist noch nicht wieder im vollen Regelbetrieb tätig.

Die Senatsverwaltung ist noch nicht wieder im vollen Regelbetrieb tätig. Wir bemühen uns aber nach Kräften, Ihre Anliegen zügig zu bearbeiten und auch das Serviceangebot nach und nach wieder zu verstärken. Bitte haben Sie gleichwohl Verständnis, wenn es bei der Bearbeitung von Anfragen noch zu Verzögerungen kommt.

Inhaltsspalte

Ehrenamt

Förderung ehrenamtlicher Projekte

Die Integration und Inklusion geflüchteter Menschen ist zentrales Ziel des Flüchtlingsmanagements in Berlin. Die beeindruckende Unterstützung von Berliner*innen für geflüchtete Menschen – bei der Begleitung zu Behörden, beim Zugang zu Bildung, bei der Gestaltung von Freizeit, bei der Hilfe nach einer geeigneten Unterkunft, bei der Wahrnehmung von Rechten und vielem mehr – fördert das Land Berlin durch die Bereitstellung von Mitteln. Diese Mittel sollen ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement unterstützen und nachhaltig etablieren.

Für Projekte und Initiativen werden Mittel zur Förderung des freiwilligen Engagements bereitgestellt, um
  • gesellschaftliche Teilhabe geflüchteter Menschen zu befördern
  • Integration und Inklusion geflüchteter Menschen in der Nachbarschaft zu unterstützen
  • Vernetzung von Akteur*innen und Institutionen der Stadtgesellschaft zur nachhaltigen Etablierung bürgerschaftlichen Engagements zu befördern
  • Selbstorganisation von Geflüchteten zu stärken.

Im Fokus der Leistungen stehen die geflüchteten Menschen selber, jedoch nicht nur als Empfänger*innen von Hilfsmaßnahmen, sondern als Ideengeber*innen und Durchführer*innen der Projekte. Den Geflüchteten soll nachweislich die Möglichkeit gegeben werden, eigenverantwortlich bei der Umsetzung der Maßnahmen mitzuwirken und diese aktiv zu formulieren.

Die Ausschreibung, Ausreichung und Abrechnung dieser Mittel erfolgt durch das Land Berlin, Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten. Das Land Berlin förderte bereits in den vergangenen Jahren ehrenamtliche Unterstützer*innen in der Flüchtlingshilfe.

Ausschreibungen 2020

Für die Förderung von ehrenamtlichen Projekten, stehen 2020 insgesamt 100.000 € bereit, davon
  • 70.000 € für “Midi-Projekte” – Fördersumme von 3.000 € bis 10.000 € je Projekt und
  • 30.000 € für “Mini-Projekte” – Fördersumme von 500 € bis 3.000 € je Projekt.

Mini-Projekte (Kaleidoskop 2020)

Kaleidoskop3
Bild: TBB

Neu ist dieses Jahr die Förderung von Mini-Projekten, hierfür stehen weitere 30.000 € zur Verfügung. Das Kaleidoskop2020 wird durch das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) gefördert und vom Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) realisiert.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des TBB und des Interkulturellen Kompetenznetzwerks für Migrant*innen-organisationen Berlin IKMO. Nachfolgend können Sie das Antragsformular und den Finanzierungsplan herunterladen.

Angebotsformular

DOCX-Dokument (253.5 kB)

Finanzierungsplan

XLSX-Dokument (158.1 kB)

Midi-Projekte

Für “Midi-Projekte” standen insgesamt 70.000 € zur Verfügung.
Die Bewerbungsfrist für die Midi-Projekte ist am 30.04.2020 abgelaufen!

Merkblatt Zuwendungsempfänger

PDF-Dokument (235.0 kB)

Förderaufruf 2020

PDF-Dokument (474.5 kB)

Förderantrag 2020

PDF-Dokument (913.4 kB)

Finanzierungsplan 2020

XLSX-Dokument (14.3 kB)

Geförderte Projekte

Zur Förderung ehrenamtlichen Engagements zur Unterstützung der Arbeit mit geflüchteten Menschen werden seit 2018 Fördermittel zur Verfügung gestellt. Alle bisher geförderten Projekte, können Sie der nachfolgenden Tabellen entnehmen:

Ehrenamtsförderung 2020

PDF-Dokument (31.2 kB)

Ehrenamtsförderung 2019

PDF-Dokument (30.3 kB)

Ehrenamtsförderung 2018

PDF-Dokument (233.1 kB)