Welche Rolle Jürgen Prochnow gerne gespielt hätte

Welche Rolle Jürgen Prochnow gerne gespielt hätte

Viele kennen ihn aus «Das Boot»: Der Schauspieler Jürgen Prochnow hat aber noch etliche andere Rollen gespielt. Besonders stolz ist Prochnow auf einen Film, der in der Gesellschaft etwas bewegt hat: In «Die Konsequenz» (1977) spielte er einen schwulen Mann, damals für einige skandalös.

Jürgen Prochnow kommt in das Haus der Kulturen der Welt

© dpa

Jürgen Prochnow kommt in das Haus der Kulturen der Welt.

Der Bayerische Rundfunk blendete sich aus der Ausstrahlung aus. Homosexualität war da noch ein großes Tabuthema. «Dieser Film hatte einen ungeheuren Widerhall», sagte Prochnow im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Eine Hauptrolle hätte er gerne gehabt, aber bekam sie nicht - in «Schindlers Liste» von Steven Spielberg. «Liam Neeson war hervorragend in der Rolle, muss man auch sagen, aber ich hätte das auch sehr gern gespielt.»
Der Schauspieler, der nach vielen Jahren in den USA in Berlin und am Gardasee lebt, wird am 10. Juni 80 Jahre alt. Er hält sich mit Schwimmen und Spaziergängen mit Hund Pippo fit. Die geplante große Feier zum 80. fällt wegen der Pandemie aus. Dafür plant seine Frau, die österreichische Schauspielerin Verena Wengler, eine Überraschung, wie Prochnow erzählt. «Was es ist, weiß ich nicht.»
Gewinner der Berlinale 2018
© dpa

Kino und Film in Berlin

Berlin ist über die Grenzen hinaus bekannt als Drehort, Kulisse und Inspiration. Alle Infos zu Festivals, Kinos, Drehorten, Fotostrecken und mehr

Das Schauspieler-Ehepaar Andrea Sawatzki und Christian Berkel
© dpa

Panorama

Meldungen aus der Welt der Stars und Sternchen, kuriose Polizeinachrichten und witzige Geschichten aus Berlin und Brandenburg. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 4. Juni 2021 09:41 Uhr

Weitere Nachrichten aus Film & Fernsehen