Maria Montessori (OmU)

  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild

Um 1900 bricht Maria Montessori, unverheiratete Mutter und Ärztin, auf, um ihre Vision von kindgerechter Bildung zu verbreiten. Sie gründet ein Institut, an dem Lehrer für die Arbeit mit behinderten Kindern ausgebildet werden. Ihr Leitsatz lautet, jedes Kind kann zum Lernen motiviert werden, wenn man es ausreichend liebt. Für ihre Arbeit wird sie weder bezahlt noch erhält sie Anerkennung. Letztere wird ihrem Partner Montesano zu Teil.

Filmdaten

Filmstart:
07.03.24 
Genre:
Biografie 
Darsteller:
Rafaëlle Sonneville-Caby, Leïla Bekhti, Jasmine Trinca 
Regie:
Léa Todorov 
Länge:
100 min
Land:
Frankreich, Italien 
Jahr:
2023 
Filmwebsite:
Maria Montessori (OmU)

In diesen Kinos wird der Film gezeigt

Kinos und Filme in Berlin finden