Wir könnten genauso gut tot sein

  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild

Die Sicherheitsbeauftragte Anna lebt gemeinsam mit ihrer Tochter Iris in einem von der Welt abgeschirmten Luxushochhaus. Als der Hund des Hausmeisters verschwindet, glaubt Iris, dass sie mit ihrem "bösen Blick" dafür verantwortlich sei. Daraufhin schließt sie sich im Bad ein. Um Iris' Unschuld zu beweisen, macht sich Anna auf die Suche nach dem Hund, doch die gesteigerte Panik in der Gemeinschaft schlägt um in Hass und die Bedrohung wächst.

Filmdaten

  • Filmstart: 29.09.22 
  • Genre: Drama 
  • Darsteller: Ioana Iacob, Pola Geiger, Jörg Schüttauf 
  • Regie: Natalia Sinelnikova 
  • Länge: 96 min
  • FSK: 12 
  • Land: Deutschland, Rumänien 
  • Jahr: 2022 
  • Filmwebsite: Wir könnten genauso gut tot sein

In diesen Kinos wird der Film gezeigt:


Film in Berlin

Newsletter Kino
© serhiibobyk – stock.adobe.com

Neustarts als Newsletter abonnieren

Die Filmübersicht der aktuellen Kinowoche und in welchen Berliner Kinos die Filme anlaufen. Plus: Der Filmtipp der Berlin.de-Redaktion. mehr

Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr