Die Berliner Kinos dürfen unter Einhaltung strenger Richtlinien öffnen. Besucher müssen einen negativen Corona-Test vorweisen.

Quo vadis, Aida?

  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild

Bosnien, Juli 1995: Aida arbeitet als Übersetzerin für die UN in Srebrenica. Als die Stadt von der serbischen Armee eigenommen wird, gehört ihre Familie zu den Tausenden, die im UN-Lager Schutz suchen. Bei ihrer Arbeit als Dolmetscherin versucht Aida, Lügen und Wahrheiten auseinanderzuhalten, um ihre Familie zu beschützen. Aber als ihr Ehemann Srebrenica bei den Verhandlungen mit General Ratko Mladic vertreten soll, spitzt sich die Lage zu.

Filmdaten

  • Filmstart: 05.08.21 
  • Genre: Kriegsfilm 
  • Darsteller: Boris Ler, Izudin Bajrovic, Jasna Djuricic 
  • Regie: Jasmila Zbanic 
  • Länge: 101 min
  • FSK: 12 
  • Land: International 
  • Jahr: 2020 
  • Filmwebsite: Quo vadis, Aida?

In diesen Kinos wird der Film gezeigt:


Film in Berlin

Newsletter Kino
© serhiibobyk – stock.adobe.com

Neustarts als Newsletter abonnieren

Die Filmübersicht der aktuellen Kinowoche und in welchen Berliner Kinos die Filme anlaufen. Plus: Der Filmtipp der Berlin.de-Redaktion. mehr

Once upon a time...in Hollywood
© dpa

Kinofilm- Highlights und Premieren 2021/22

Fulminante Blockbuster, überragende Independent-Filme und mutige Filmprojekte: Das Kinojahr hält eine Reihe von hochkarätigen Filmstarts bereit und viele haben ihre Premiere in Berlin. mehr

Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr