PJ Harvey - A Dog called Money

  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild
  • Filmbild

Die Sängerin PJ Harvey möchte ihre eigene Platte aufnehmen. Dazu schließt sie sich mit dem preisgekrönten Fotografen Seamus Murphy zusammen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, um neue Eindrücke zu sammeln. So bereist sie den Kosovo, Afghanistan oder auch die USA. Harvey sammelt Erfahrungen und Wörter - Murphy versucht, die Stationen fotografisch festzuhalten. Ihre Erlebnisse inspirieren sie zu neuen Songs.

Filmdaten

  • Filmstart: 14.11.19 
  • Genre: Dokumentarfilm 
  • Regie: Seamus Murphy 
  • Länge: 94 min
  • FSK:
  • Land: Irland, Großbritannien 
  • Jahr: 2019 
  • Filmwebsite: PJ Harvey - A Dog called Money

In diesen Kinos wird der Film gezeigt:


Film in Berlin

Auerhaus
© Warner Bros.

Neustarts als Newsletter abonnieren

Neu im Kino: Die Filmübersicht der aktuellen Kinowoche und in welchen Berliner Kinos die Filme anlaufen. Plus: Der Filmtipp der Berlin.de-Redaktion. mehr

Premiere von Fast & Furious 8
© dpa

Kinofilm- Highlights und Premieren 2019/20

Fulminante Blockbuster, überragende Independent-Filme und mutige Filmprojekte: Das Kinojahr hält eine Reihe von hochkarätigen Filmstarts bereit und viele haben ihre Premiere in Berlin. mehr

Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr