Kino

Memory Games

Filmbild

Yanjaa, Johannes, Simon und Nelson sind Gedächtnissportler. Sie sind in der Lage, sich Unmengen an Informationen in kürzester Zeit zu merken. Innerhalb von fünf Minuten schaffen sie es, sich massenhaft Bilder, Ziffern oder Gesichter und dazu gehörige Namen einzuprägen. Parallel dazu wird daran gearbeitet, das Gedächtnis und das Erinnern zu digitalisieren. Es soll verstärkt an Maschinen delegiert werden - über USB-Sticks, Clouds und Server.

Filmdaten

  • Filmstart: 03.10.19 
  • Genre: Dokumentarfilm 
  • Regie: Janet Tobias, Claus Wehlisch 
  • Länge: 85 min
  • FSK: o.A. 
  • Land: Deutschland, USA, Schweden 
  • Jahr: 2018 
  • Filmwebsite: Memory Games

In diesen Kinos wird der Film gezeigt:


Film in Berlin

Black and Blue
© Sony Pictures

Neustarts als Newsletter abonnieren

Neu im Kino: Die Filmübersicht der aktuellen Kinowoche und in welchen Berliner Kinos die Filme anlaufen. Plus: Der Filmtipp der Berlin.de-Redaktion. mehr

Premiere von Fast & Furious 8
© dpa

Kinofilm- Highlights und Premieren 2019/20

Fulminante Blockbuster, überragende Independent-Filme und mutige Filmprojekte: Das Kinojahr hält eine Reihe von hochkarätigen Filmstarts bereit und viele haben ihre Premiere in Berlin. mehr

Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr