Anmeldung
 

Das Bezirksamt Mitte ist Arbeitgeber für mehr als 2.900 Menschen. Berlin-Mitte, das bedeutet: arbeiten im Herzen der Hauptstadt. Bei uns warten interessante Aufgaben und Herausforderungen in mehr als 80 Berufen auf Sie! Diese wollen wir gemeinsam mit Ihnen angehen, getreu unserer Devise: „Wir machen Mitte!"
 

Das Jugendamt im Bezirksamt Mitte sucht ab dem 01.01.2020 drei unbefristete und eine befristete Stelle als 

Sachbearbeiter/-in in der Arbeitsgruppe
Unterhaltsvorschuss / Leistung (m/w/d)                               


Kennziffer: 195/2019
Bewerbungsfrist: 06.12.2019

 

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A9S / E9a, einzige Fallgruppe, Teil I der Entgeltordnung zum TV-L
Vollzeit mit 40 / 39,4 Wochenstunden


Besonderer Hinweis: Bei einer Anzahl von 15 Bewerberinnen und Bewerbern, welche die formalen Anforderungen erfüllen, wird dem strukturierten Auswahlverfahren ggf. ein Einstellungstest vorgeschaltet.
 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Beratung der Antragsteller/-innen der Leistungsberechtigten
  • Prüfung der örtlichen und sachlichen Zuständigkeit
  • Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen einschließlich Anhörung des Antragstellers zur Anspruchsklärung
  • Bearbeitung von Anträgen zur Leistungsgewährung sowie regelmäßige Überprüfung der Anspruchsvoraussetzungen einschließlich Prüfung des Aufenthaltsstatus bei Ausländern
  • Einstellung und Ablehnung der Leistungen einschl. Bearbeitung der Widersprüche bis zur Entscheidungsreife
  • Bearbeitung von Erstattungsansprüchen zwischen den Leistungsträgern
  • Bearbeitung von Ersatz- und Rückzahlungsansprüchen nach § 5 UVG
  • Prüfung und Entscheidungen über die Veränderung von Ansprüchen gem. § 59 LHO
  • Prüfung straf- bzw. ordnungswidrigkeitsrechtlicher Tatbestände und Weiterleitung an die Ordnungswidrigkeitenstelle zur Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahren
  • Zusammenarbeit mit leistungsgewährenden Stellen und den Beiständen
  • Erhebung und Bereitstellung statistischer Daten
  • Schlusszeichnung entsprechend der aktuellen Zeichnungs- und Anordnungsbefugnisse
  • praktische Einarbeitung neuer Mitarbeiter/-innen und Praktikanten/-innen

Sie haben...


als Tarifbeschäftigte/-r:
  • eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung (Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Fachangestellte/r für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte/r oder gleichwertige Ausbildungen) oder einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgang I an der VAK oder sind Beschäftigte in der Egr. 9 Fgr. 3 TV-L mit mehrjähriger Berufserfahrung in Sozialleistungsbereichen 

als Beamtin bzw. Beamter:
  • die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 des nichttechnischen allgemeinen Verwaltungsdienstes.
 
  • grundsätzliche Eignung für eine Tätigkeit am Bildschirmarbeitsplatz sowie Bewältigung von hohem Publikumsaufkommen
 
Wünschenswert: Fachliche Erfahrung auf dem Gebiet des UVG.

Wir bieten...

 
  • eine dauerhafte Beschäftigung bei einem zuverlässigen und sicheren Arbeitgeber
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und eine gute Work-Life-Balance (durch
  • zeitliche Selbstbestimmung, flexible Arbeitszeiten, Einstieg in mobile Arbeit, Angebot von Telearbeitsplätzen)
  • aktive Gesundheitsangebote während der Arbeitszeit
  • umfangreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten (wie Fachfortbildungen, Sprachkurse, Coachings, Hospitationen) und ein individuelles Wissensmanagement
  • die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes zum Austausch mit europäischen Verwaltungen
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • eine zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung
Sie finden sich im Profil wieder?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über den untenstehenden Button „Jetzt bewerben"!

Die vollständige und für die Auswahl verbindliche Stellenausschreibung (inkl. Anforderungsprofil) finden Sie am Ende dieser Seite als verlinkte PDF-Datei unter „Weitere Informationen"!

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf dem Karriereportal oder auf unserer Homepage.

 
Ihre Ansprechpartnerin für das Bewerbungsverfahren:
 
Frau Godar
030/9018 23442
Ihre Ansprechpartnerin für das Aufgabengebiet:  Frau Seifert
030/9018 22979