Anmeldung
 
Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten  Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die sieben Ortsteile: Wannsee,  Dahlem, Nikolassee,  Zehlendorf,  Lankwitz,  Lichterfelde und  Steglitz. So unterschiedlich unsere Ortsteile - so unterschiedlich sind auch unsere rund 295.700 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühlen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.
 
Die Serviceeinheit Facility Management / Wirtschafts- und Rechnungsstelle des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin
sucht ab sofort und unbefristet eine
 
IT-Koordination mit Sachbearbeitung IKT, zentrale Beschaffung der verfahrensunabhängigen IKT (m/w/d)
Kennziffer: 3306-B014
 
Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe (TV-L):
A10 (Bewertungsvermutung) bzw. EG 9 (Bewertungsvermutung)
Vollzeit mit 40/39,4 Wochenstunden 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst vielfältige Aufgaben, unter anderem:
  1. Beratung und Unterstützung der Amts- und Fachbereichsleitungen in allen IT-Fragen
  2. Bedarfsermittlung für IT-Geräte (PC mit Bildschirm, Maus und Tastatur; Drucker, Laptops) und Softwarelizenzen für die SE FM
  3. Mitarbeit bei der Einführung IT-Fachverfahren (Erstellung und Umsetzung von Betriebssicherheitskonzepten, Dateibeschreibungen, Vorlagen zur Beteiligung der Personalvertretung)
  4. Fertigung von Stellungnahmen auf dem Gebiet der IKT
  5. Ansprechpartner/in für die bezirkliche IT-Stelle und den bezirklichen IT-Manager
  6. Anwendungssystembetreuung der verschiedenen IT-Fachverfahren in der SE FM
  7. Zugriffsverwaltung für die SE FM
  8. Problemmanagement bei Hard- und Software
  9. Führung der Inventarlisten der IKT für die SE FM
  10. lokaler Anwenderbetreuer/in für die Mitarbeiter/innen der SE FM
  11. Inbetriebnahme und Instandhaltung von Arbeitsstationen und Geräten
  12. Zentrale Durchführung aller bezirklichen Beschaffungen der verfahrensunabhängigen IKT im ITDZ-online-Shop, einschließlich Rechnungsprüfung
  13. Zentrale Beschaffung und Bewirtschaftung der Verfahrensunabhängigen Softwarelizenzen
  14. Zentrale Beschaffungen von Handys, Smartphones und Tablets für alle Mitarbeiter/innen des Bezirksamtes
  15. Zentrale Bearbeitung aller Angelegenheiten im Zusammenhang mit Mobilfunkverträgen für die gesamte Bezirksverwaltung
  16. Bestellwesen für die SE FM sowie das BA bei zentral veranschlagtem Titel für das Kopiermanagement (Vorbereitung der Leasing- u. Wartungsverträge, Erhebung des Bedarfs, Feststellung der technischen Anforderungen, Ermittlung der Zählerstände für die Abrechnung, Rechnungsprüfung, Reparaturkontrolle, Kontierung).
  17. Rechtsgeschäftliche Vertretungsmacht nach besonderer Weisung
  18. Zeichnungsbefugnis gemäß § 53 GGO I im Rahmen des Aufgabengebiete  

Sie haben...

  • als Beamtin/Beamter: die Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung allgemeiner Verwaltungsdienst bzw. Beamtinnen und Beamte des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1, der Laufbahnfachrichtung allgemeiner Verwaltungsdienst ab BesGr. A 8, die sich mindestens 10 Jahre auf Dienstposten mit verschiedenen Aufgaben bewährt haben und bereit sind das Verfahren des Bewährungsaufstiegs nach § 18 LVO-AVD zu durchlaufen.
 
  • als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter: einen Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) oder den Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Laws (LL.B) in der Fachrichtung „Öffentliche Verwaltungswirtschaft“ oder
  • Tarifbeschäftigte, die den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen haben und als Tarifbeschäftigte bis in die EG 9 Fallgruppe 3 TV-L eingruppiert sind.
 

Fachliche Kompetenzen:

Unabdingbar sind Kenntnisse der IT-Technik (Standardhard- und -software sowie fachspezifischer Software). Sehr wichtig Kenntnisse über die Steuerung des IT-Einsatzes der Berliner Verwaltung: rechtliche Grundlagen der IKT (E-Government-Gesetz-Berlin), IT-Standards, IT-Sicherheits- und Organisationsgrundsätze. Ebenfalls sehr wichtig sind Kenntnisse des VGG und der LHO, insbesondere der Vergabevorschriften.


Außerfachliche Kompetenzen:

Unabdingbare Voraussetzung für die Aufgabenwahrnehmung ist Organisationsfähigkeit. Sehr wichtig sind Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie die Fähigkeit im Team zu arbeiten.

Wir bieten...

 
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
 
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u.a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)
 
  • eine gute Einarbeitung durch ein dynamisches Team 
 
  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung (Wissensmanagement) 
 
  • ein großes Angebot des Gesundheitsmanagements 
 
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima 
 
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst 
 
  • 30 Tage Urlaubsanspruch 
 
  • ein vergünstigtes Jobticket 
 
  • die Möglichkeit eines Auslandspraktika - "LoGo! Europe" 
 
  • Bildungsurlaub 
 
  • eine gute Verkehrsanbindungen an die verschiedenen Standorte 
 
  • eine pünktliche Bezahlung 
 
  • Vermögenswirksame Leistungen u.v.a.m.
Über den Button „weitere Informationen“ finden Sie das detaillierte Anforderungsprofil mit allen notwendigen Informationen.

Es kommen ausschließlich Dienstkräfte in Frage, die bereits dauerhaft beim Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin beschäftigt sind.

Ansprechperson für Ihre Fragen zu dem Arbeitsgebiet:
Frau Berseck, Stellenzeichen: FM BL 1, Tel. (030) 90299 - 5526

Interesse? Bewerben Sie sich jetzt! Oder spätestens bis zum 30.09.2019 ausschließlich über das Karriereportal der Berliner Verwaltung.

Bitte reichen Sie unbedingt eine aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) ein. Soweit eine entsprechende dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis nicht vorliegt, reichen Sie diese bitte schnellstmöglich nach.

Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht aus und fügen Sie diese Ihrer Bewerbung bei.

Hinweise:

Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B.Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten, können nicht erstattet werden.

Weitere Informationen zum Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/