Anmeldung
 
Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten  Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die sieben Ortsteile: Wannsee,  Dahlem, Nikolassee,  Zehlendorf,  Lankwitz,  Lichterfelde und  Steglitz. So unterschiedlich unsere Ortsteile - so unterschiedlich sind auch unsere rund 295.700 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühlen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.
 
 
Der Fachbereich Gesundheitshilfe und -förderung für Kinder und Jugendliche im Gesundheitsamt sucht ab sofort und unbefristet eine/n
Medizinische Fachangestellte/Medizinischen Fachgestellten im Kinder- und  Jugendgesundheitsdienst (m/w/d)
Kennziffer: 4100-T079
Entgeltgruppe 5 TV-L
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst vielfältige Aufgaben, unter anderem:

Mithilfe in den ärztlichen Sprechstunden bei ärztlichen Untersuchungen und Impfungen einschließlich der Vor- und Nacharbeiten. Durchführung von Hör- und Sehtests, Übertragung der ärztlichen Befunde, Arbeitsorganisation, Karteiarbeiten, Pflege der ärztlichen Instrumente, Erledigung des einschlägigen Schriftverkehrs, Führung von Statistiken. Ausbildung von Auszubildenden.  

Sie haben...

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinischen Fachangestellten oder zum/ zur Arzthelfer/in
  • mindestens 2-jährige Berufserfahrung als MFA in einer Praxis für Kinder- und Jugendmedizin oder
  • mindestens 2-jährige Berufserfahrungen im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst

Fachliche Kompetenzen:

Sehr wichtig sind Kenntnisse auf dem Gebiet der Kinderheilkunde und Anwenderkenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware (MS-Word, MS-Excel) sowie Internet und E-Mail und den in der jeweiligen Dienststelle verwendeten Fachverfahren Octoware.


Außerfachliche Kompetenzen:

Sehr wichtig ist die Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit, die Organisationsfähigkeit, die Kooperationsfähigkeit, die Dienstleistungsorientierung, die Diversity-Kompetenz und die Interkulturelle Kompetenz gemäß § 4 PartIntG. Wichtig ist Konfliktfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und eine Ziel- und Ergebnisorientierung

Wir bieten...

 
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
 
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u.a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)
 
  • eine gute Einarbeitung durch ein dynamisches Team 
 
  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung (Wissensmanagement) 
 
  • ein großes Angebot des Gesundheitsmanagements 
 
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima 
 
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst 
 
  • 30 Tage Urlaubsanspruch 
 
  • ein vergünstigtes Jobticket 
 
  • die Möglichkeit eines Auslandspraktika - "LoGo! Europe" 
 
  • Bildungsurlaub 
 
  • eine gute Verkehrsanbindungen an die verschiedenen Standorte 
 
  • eine pünktliche Bezahlung 
 
  • Vermögenswirksame Leistungen u.v.a.m.
Über den Button „weitere Informationen“ finden Sie das detaillierte Anforderungsprofil mit allen notwendigen Informationen.

Hinweise:

Wir erwarten mindestens eine kompetente Verwendung der deutschen Sprache entsprechend der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen. 

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die o.a. Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens bin ich dazu angehalten, die aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis nicht vorliegt, bitte ich, die Erstellung einzuleiten.

Etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B.Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten, können nicht erstattet werden.

Aussagekräftige Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und vollständigen Unterlagen sind bei Interesse bis zum 11.10.19 unter Angabe der Kennzahl 4100-T079 ausschließlich über das Karriereportal der Berliner Verwaltung zu übersenden.

Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht aus und fügen Sie sie Ihrer Bewerbung bei.

Ansprechpartner für Ihre Fragen zu dem Arbeitsgebiet:

Frau Toepfer-Schlueter, Stellenzeichen: Ges 1100
Tel. (030) 90299 - 3414
 
Weitere Informationen zum Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/