Anmeldung
 
350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gestalten täglich die Rahmenbedingungen für die Berliner Wirtschaft und fördern das Dienstleistungs- und Industriegewerbe. Unternehmen sollen im globalen Wettbewerb bestehen und wachsen, neue Firmen und Arbeitsplätze für den Standort Berlin gewonnen werden. Eine moderne Energiepolitik sowie die digitale Transformation zählen hierbei ebenso dazu, wie die Schaffung attraktiver Gewerbe- und Industriestandorte.

Wir suchen zwei Tarifbeschäftigte / beamtete Dienstkräfte (m/w/div) zum Februar 2020 für die Aufgabengebiete II D 33 und II D 34:

Kontrollgruppe gemäß BerlAVG

Kennzahl 19/29

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A10, E09
Vollzeit mit 40 bzw. 39,4 Wochenstunden

unbefristet

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Gesucht werden weitere Team-Mitglieder für die Zentrale Kontrollgruppe, die zum Geschäftsbereich der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gehört. Die Kontrollgruppe beschäftigt rund zehn Mitarbeiter*innen.
 
Nach der Vergabe eines öffentlichen Auftrags ist es unsere Aufgabe zu prüfen, ob die für das Land Berlin tätigen Unternehmen bei der Auftragsausführung ihre Zusagen u.a. zu Mindestentlohnung und zur Einhaltung ökologischer Vorgaben nach dem Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz (BerlAVG) einhalten. Wir unterstützen damit die Vergabestellen des Landes Berlin und leisten einen wichtigen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung. Die gesetzlichen Grundlagen werden derzeit novelliert, was Ihnen die Möglichkeit gibt, die konkrete Umsetzung dieser Vorgaben im Rahmen Ihres Arbeitsgebietes aktiv mitzugestalten. Weiterbildungen werden, insbesondere im Vergaberecht, befürwortet und gefördert.
 
Ihre Ansprechpartner*innen sind Beschäftigte der Vergabestellen im Land Berlin, die Geschäftsführer*innen sowie mit der Buchführung betraute Beschäftigte der Unternehmen. Sie führen Ihre Kontrollen bei den Unternehmen eigenverantwortlich auf der Grundlage des BerlAVG durch und haben ein freundliches und bestimmtes Auftreten. Die Kontrollen erfolgen stichprobenartig oder bei Hinweisen auf Verstöße.

Hieran wirken Sie mit, indem Sie
  • die Unternehmen auswählen, die stichprobenartig zu kontrollieren sind;
  • den Umfang der Kontrollen anhand der Vergabe- und Vertragsunterlagen bestimmen;
  • die maßgeblichen Unterlagen des zu kontrollierenden Unternehmens einsehen und kontrollieren;
  • die jeweiligen Kontrollverfahren schlüssig und vollständig dokumentieren/statistische Daten erfassen;
  • im Team mit den Kolleginnen und Kollegen der Zentralen Kontrollgruppe zusammenarbeiten;
  • sich mit den Vergabestellen im Land Berlin abstimmen und diese ggf. über die Anwendung des BerlAVG beraten.

Sie bringen mit:

Formale Anforderungen (bitte beachten Sie, dass diese Ausschlusskriterien sind):

Für die Einstellung als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter benötigen Sie ein abgeschlossenes Bachelorstudium vorzugsweise der Fachrichtung Betriebswirtschaft, Verwaltungswissenschaft oder Rechtswissenschaft oder Abschluss des Verwaltungslehrgang II.
 
Als beamtete Dienstkraft benötigen Sie die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des nichttechnischen Verwaltungsdienstes und müssen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfüllen.

Sofern Sie diese erfüllen, verfügen Sie wünschenswerter Weise über 
  • Kenntnisse des Vergaberechts, insbesondere des BerlAVG,
  • Kenntnisse des Vertragsrechts,
  • Kenntnisse des LGG und der Frauenförderverordnung,
  • Kenntnisse in der Lohnabrechnung.

Des Weiteren bringen Sie folgende außerfachliche Kompetenzen mit, die im Anforderungsprofil näher beschrieben sind:
  • Leistungsfähigkeit,
  • Organisationsfähigkeit,
  • Entscheidungsfähigkeit,
  • Auffassungsgabe/Strukturiertes Denken,
  • Konfliktfähigkeit.

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeit für das Gemeinwohl in einer modernen Verwaltung mit Europabezug,
  • einen sicheren Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin,
  • interne und externe Fortbildungsangebote sowie Hospitationsmöglichkeiten (z.B. Wirtschaftshospitationen),
  • ein aktives Wissensmanagement,
  • flexible Arbeitsmodelle (Teilzeit, gleitende Arbeitszeit, Telearbeit, Sabbaticals),
  • Führung auch in vollzeitnaher Teilzeit,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und fördern Ihre Gesundheit durch unser aktives Gesundheitsmanagement,
  • eine Konflikt- und Sozialberatung,
  • bei herausragenden Leistungen eine Prämie,
  • eine jährliche Sonderzahlung,
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte,
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines BVG-Firmentickets mit 23 € Rabatt,
  • einen attraktiven Standort im Herzen Schönebergs gegenüber vom Rudolph-Wilde-Park, der mit dem öffentlichen Nahverkehr und dem Auto sehr gut zu erreichen ist. Neben der hauseigenen Kantine bietet die Umgebung ein vielfältiges gastronomisches Angebot.


Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18.10.2019.

Das Bewerbungsformular finden Sie am Ende dieser Anzeige unter dem Button „Jetzt bewerben“ bzw. unter folgendem Link:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Kontrollgruppe-gemaess-BerlAVG-de-f8979.html

Das Anforderungsprofil, die erforderlichen Bewerbungsunterlagen, ihre Ansprechpartner sowie weitere Hinweise zu dieser Ausschreibung, können Sie unter "weitere Informationen" oder auch unter folgendem Link abrufen:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Kontrollgruppe-gemaess-BerlAVG-de-j8979.html?pdf=de

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können.