Anmeldung
 
Openerbild: Panorama Berlin
Der Berliner Justizvollzug beschäftigt mehr als 2500 Mitarbeitende der verschiedensten Berufsgruppen. Wir bieten für Berufseinsteiger und Berufserfahrene ein breites Spektrum an attraktiven Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten.

Die Justizvollzugsanstalt Heidering ist eine Berliner Anstalt des geschlossenen Männervollzuges für bis zu 647 Gefangene.

Wir suchen ab sofort, unbefristet, eine

Leitung Werkaufsichtsdienst (m/w/d)

Kennziffer: 14/2019
Besoldungsgruppe: A09s
Vollzeit/Teilzeit
Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an sich für eine Beförderung bewerbende Personen. Es kommen ausschließlich Justizvollzugshauptsekretäre/-innen in Betracht, deren letzte Beförderung mind. 1 Jahr zurückliegt. Es handelt sich um ein besetztes Aufgabengebiet, die Stelleninhaberin wird sich bewerben.

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:
Fachliche Leitung, Koordination und Steuerung des Werkaufsichtsdienstes. Personalverantwortung der im Werkaufsichtsdienst eingesetzten Mitarbeitenden. Erstbeurteilung für bis zu 18 Mitarbeitende.

Sie haben...
Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Vollzugsdienstes.

Die einzelnen und weiteren Anforderungen und ihre Ausprägungen sind dem für diese Stelle erstellten Anforderungsprofil zu entnehmen, welches der Ausschreibung beigefügt ist.

Wir bieten...
Die JVA Heidering ist die jüngste Berliner Justizvollzugsanstalt mit einer offenen und modernen Baustruktur gelegen im nahen Umland von Berlin. Sie ist mit dem Auto und dem öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen und bietet kostenlose Beschäftigtenparkplätze an. Die Beschäftigten haben die Möglichkeit, die hausinterne Kantine in Anspruch zu nehmen. Im Rahmen des gesundheitsorientierten Personalmanagements können alle Beschäftigten für sportliche Aktivitäten die Sporthalle und den Fitnessraum nutzen; hierfür wird Ihnen eine Stunde pro Woche als Dienst/-Arbeitszeit angerechnet. Im Rahmen des Konzeptes der Gesunderhaltung können Sie kostenfrei eine Grippeschutzimpfung und arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen erhalten. Wir legen Wert auf ein gesundes Betriebsklima und ein kollegiales Miteinander.
Eine Zulage für die Tätigkeit in einer Justizvollzugsanstalt in Höhe von derzeit 95,53 Euro im Monat und nach einer zweijährigen Dienstzeit im Justizvollzug in Höhe von derzeit 127,38 Euro im Monat.


Allgemeine Hinweise:
Für die Personalauswahl wird eine aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) benötigt. Sollte eine entsprechende Beurteilung nicht vorliegen, bitte ich darum, die Erstellung zu beantragen.

Besondere Hinweise:
Bewerbungen von Frauen und Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung vorrangig berücksichtigt.

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der sich bewerbenden Personen gespeichert und verarbeitet (Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.10.2019.

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:
Rund ums Aufgabengebiet:
Frau Daniela Mlynek
Beschäftigung und Qualifizierung
(030) 901473 246

Rund ums Bewerbungsverfahren:
Frau Manuela Schälicke
SE Finanzen
(030) 901473 256

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Bewerbungen werden ausschließlich in elektronischer Form über das Karriereportal der Berliner Verwaltung erbeten. Die Eingabe Ihrer Daten erfolgt über den Button "Jetzt bewerben" (unten rechts in dieser Ausschreibung).
Bitte reichen Sie mit Ihrer Bewerbung neben einem tabellarischen Lebenslauf, eine kurze Tätigkeitsbeschreibung und unter Angabe der personalaktenführenden Stelle eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte sowie eine aktuelle dienstliche Beurteilung ein. Kosten, die den sich bewerbenden Personen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. ä.), können nicht erstattet werden.


Weitere Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen in Berlin unter:
Der Berliner Justizvollzug - Berlin.de