Anmeldung
 
Openerbild: Panorama Berlin
Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten  Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die sieben Ortsteile: Wannsee,  Dahlem, Nikolassee,  Zehlendorf,  Lankwitz,  Lichterfelde und  Steglitz. So unterschiedlich unsere Ortsteile - so unterschiedlich sind auch unsere rund 295.700 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.

Das Zentrale Bewerbungsbüro betreut die Stellenbesetzungsverfahren logistisch und persönlich von Anfang bis Ende. Wir sind die erste Schnittstelle zwischen Bürgerin und Bürger beziehungsweise zukünftiger Mitarbeiterin und Mitarbeiter, um diesen den Weg zu ebnen und natürlich im Sinne des Fachamtes die passende Bewerberin oder den passenden Bewerber zu rekrutieren.

 
Das Zentrale Bewerbungsbüro des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin sucht ab 01.01.2020 unbefristet eine

Sachbearbeitung im Zentralen Bewerbungsbüro - ZBB (m/w/d)

Kennziffer: 3304 - B013.4

Bewerbungsfrist: 04.10.2019
Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A 10 bzw. EG 9 TV-L
Vollzeit mit 40 bzw. 39,4 Wochenstunden

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst vielfältige Aufgaben, unter anderem:

  • Stellenausschreibungen vorbereiten und veröffentlichen mit dem Recruitingsystem Rexx
  • Beratungs- und Auskunftserteilung an die (potenziellen) Bewerberbenden sowie an die
    Büroleitungen
  • Koordination und ggf. betreuende Durchführung schriftlicher Vortests mit Cut-e
  • Planung und Organisation der Auswahlverfahren einschließlich Prüfung der
    Auswahlkriterien
  • Moderation mit anschließender Auswertung des Auswahlverfahrens
    Erstellung von Vor- und Auswahlvermerken

Voraussetzungen...

Beamtinnen und Beamte:
  • Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Laufbahnfachrichtung allgemeiner Verwaltungsdienst.
     
Tarifbeschäftigte:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) in einem Studiengang mit überwiegend verwaltungs-, rechts-, sozial-, politik- oder wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten, wovon mindestens drei Bestandteil des Studiums gewesen sein müssen und zusammen mehr als 50% ergeben, zum Beispiel Public Management (HWR Berlin), Wirtschaft und Recht (TH Wildau), sowie Tarifbeschäftigte, die den Verwaltungslehrgang II oder eine vergleichbare Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen haben.

Fachliche Kompetenzen:
Sehr wichtig sind:
  • gute Kenntnisse über Aufbau und Ablauforganisation der Berliner Verwaltung sowie der verwaltungsspezifischen Bearbeitungsstandards (AZG, GGO)
  • Kenntnisse zu Stellenbesetzungsverfahren und Bewerbungsmanagement
  • Kenntnisse im Fachverfahren Rexx & Eignungsdiagnostik cut-e
     
Außerfachliche Kompetenzen:
Unabdingbar sind:
  • Dienstleistungsorientierung
  • Moderationsfähigkeit
Sehr wichtig sind:
  • Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit

Wir bieten...

  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
 
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u.a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)
 
  • eine gute Einarbeitung durch ein dynamisches Team
 
  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung (Wissensmanagement)
 
  • ein großes Angebot des Gesundheitsmanagments
 
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima
 
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
 
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
 
  • ein vergünstigtes Jobticket
 
  • die Möglichkeit eines Auslandspraktika - "LoGo! Europe"
 
  • Bildungsurlaub
 
  • eine gute Verkehrsanbindungen an die verschiedenen Standorte
 
  • eine pünktliche Bezahlung
 
  • Vermögenswirksame Leistungen u.v.a.m.


 
Über den Button „weitere Informationen“ finden Sie das detaillierte Anforderungsprofil mit allen notwendigen Informationen.

Hinweise:

Es kommen ausschließlich Dienstkräfte in Frage, die bereits im unmittelbaren Landesdienst Berlin beim Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin beschäftigt sind.


Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens bin ich dazu angehalten, die aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis nicht vorliegt, bitte ich, die Erstellung einzuleiten.

Etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B.Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten, können nicht erstattet werden.


Aussagekräftige Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und vollständigen Unterlagen sind bei Interesse bis zum 04.10.2019 unter Angabe der Kennzahl 3304-B013.4 ausschließlich über das Karriereportal der Berliner Verwaltung zu übersenden.

Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht aus und fügen Sie sie Ihrer Bewerbung bei.

Ansprechpartner für Ihre Fragen zu dem Arbeitsgebiet:

Herr Bade, Stellenzeichen: PS 1 ZBB
Tel. (030) 90299-5902

Weitere Informationen zum Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/