Anmeldung
 
Openerbild: Panorama Berlin
Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung sorgen täglich dafür, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert.

Das Ziel der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist es, Berlin gesünder, mobiler, sicherer und klimafreundlicher zu gestalten. Wir wollen, dass Berlin eine noch lebenswertere Stadt wird. Unsere Senatsverwaltung schafft Mobilität für alle Berlinerinnen und Berliner, kümmert sich um die Infrastruktur - vom Radweg über Bahn und Bus bis hin zu Straßen -, um saubere Luft, lebendige Gewässer und um ein ausgewogenes städtisches Klima. Werden Sie Teil von uns.

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sucht ab sofort, unbefristet, eine/einen

Oberamtsrätin/ Oberamtsrat (m/w/d) -
Grundsatz Haushaltsangelegenheiten mit Schwerpunkt KLR

Kennziffer: SenUVK 102/2019

Besoldungsgruppe: A13s
Vollzeit mit 40 Wochenstunden oder Teilzeit

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Das Arbeitsgebiet beinhaltet die Verantwortung für die gesamte Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) der SenUVK im weitesten Sinne, d.h. Sicherstellung, Durchführung und Weiterentwicklung insbesondere der Aufgabenbereiche:
 
  • Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
  • Kostenträger (Produktkatalog, Verbundkostenträger)
  • Controlling (Berichtswesen), Ziel-Wirkungscontrolling
  • Produktorientierte Darstellung im Haushaltsplan
  • Budgetierung (Zuweisung/Veranschlagung)
  • Beratung und Pflege IT-Systeme (ProFiskal (KLR), Business
   Objects)

Darüber hinaus:
  • Koordinierung und Weiterentwicklung des Gender Budgetings für die SenUVK
  • Koordinierung von Bundes-, EU-Mittel- und Beteiligungsangelegenheiten
 

Sie haben...

  • die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes

    sowie mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren Arbeitsgebieten

  • Unabdingbar für die Aufgabenwahrnehmung sind Kenntnisse über KLR-Konzepte- und -strukturen des Landes Berlin (Neues Berliner Rechnungswesen). Als sehr wichtig erachtet werden Kenntnisse des Berichtswesens (Berichtsstruktur, -systeme, Termine), der Haushaltswirtschaft und des Haushaltsrechts (LHO, Kameralistik) sowie Kenntnisse der Ziele und Inhalte von Gender Mainstreaming und Gender Budgeting. Zudem sind IT-Kenntnisse für die Fachsoftware ProFiskal, Business Objects und Excel erforderlich.
 
  • Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit sowie Dienstleistungs-, Ziel -und Ergebnisorientierung sind unabdingbar.

Wir bieten...

  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
 
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u. a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)
 
  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung
 
  • betriebliche Sport- und Gesundheitsangebote
 
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima
 
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
Ansprechpersonen für Ihre Fragen:
bei fachlichen Fragen:
Herr Reepschläger, Z F, Tel.: 030/ 9025-1910
bei Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlprozess:
Frau Ring, Z P 3-Ri, Tel.: 030/ 9025-1983
Herr Kaminski, Z P 32, Tel.: 030/ 9025-1982

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Sie finden sich in diesem Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum: 27.09.2019.

Die Bewerbung ist unter Angabe der Kennzahl SenUVK 102/2019 mit einem tabellarischem Lebenslauf einschließlich des beruflichen Werdegangs, aus dem die besondere Befähigung für das ausgeschriebene Arbeitsgebiet hervorgeht, einzureichen. Zur Vervollständigung Ihrer Unterlagen fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte auch Belege zu Ihren Bildungsabschlüssen (Urkunden, Zeugnisse) sowie bis zu drei dienstliche Beurteilungen (die Neueste nicht älter als ein Jahr) bei. Soweit eine entsprechende Beurteilung nicht vorliegt, bitte ich die Erstellung zu veranlassen.

Bitte fügen Sie eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht bei und teilen in diesem Fall auch die E-Mailadresse und Anschrift Ihrer personalaktenführenden Stelle mit.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Karriereportal der Berliner Verwaltung unter dem Button „Jetzt bewerben“.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

Hinweis:
Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Das unter „weitere Informationen“ abrufbare Anforderungsprofil ist Bestandteil der Stellenausschreibung. Das Anforderungsprofil gibt detailliert wieder, welche Kompetenzen die Stelle erfordert und ist Grundlage für die Auswahlentscheidung.

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: www.berlin.de/sen/uvk/
Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal