Anmeldung
 

Openerbild: Panorama Berlin

Unser Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist die City West der deutschen Hauptstadt mit dem Kurfürstendamm als pulsierendem Mittelpunkt.
Und wir haben noch viel mehr zu bieten. So wurde der Bezirk 2009 als „Ort der Vielfalt“ ausgezeichnet, trägt seit 2011 den Titel „Fair-Trade-Town“ und gilt als bedeutender Kultur-, Wissenschafts- und Forschungsstandort. Beispielhaft sei der Campus Charlottenburg genannt. Kreativität und Vielfalt machen Charlottenburg-Wilmersdorf aus. Bei uns leben Menschen aus über 170 Nationen - also aus fast allen Ländern der Welt. Wir stehen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus und setzen uns für Vielfalt und Toleranz ein. Unsere Beschäftigten leisten auf der kommunalen Basis viel und sind ein sehr wichtiger Bestandteil des öffentlichen Dienstes.

Wir unterstützen sie nach allen Möglichkeiten, um die richtige Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu finden und bieten eine interessante und vielseitige Ausbildung in verschiedenen Bereichen der Bezirksverwaltung in einem Innenstadtbezirk. Die praktische Ausbildung wird in den verschiedenen Dienststellen des Bezirksamtes durchgeführt. Das theoretische Wissen wird von der Verwaltungsakademie Berlin und von der Berufsschule vermittelt.
 


Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin sucht zum 01.09.2020 für die
 

Ausbildung zur/ zum
Verwaltungsfachangestellten / Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

 

fünfzehn motivierte junge Menschen, die bereit sind, sich mit Spaß und Engagement den Anforderungen einer Dienstleistungsverwaltung zu stellen

 

Kennziffer cw19-129P

 
 

Berufsbild

Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten qualifiziert für die spätere Tätigkeit der mittleren Funktionsebene aller Aufgabenbereiche der Verwaltung. Der Ausbildungsberuf ist dem Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Recht und öffentliche Verwaltung, zugeordnet.

Verwaltungsfachangestellte sind in verschiedenen Aufgabenbereichen von Verwaltungen des Bundes, der Länder und Kommunen tätig. Für Verwaltungsfachangestellte ist eine genaue Kenntnis der Verwaltungsorganisation und der Verwaltungsabläufe unerlässlich. Die Einsatzmöglichkeiten in den Senatsverwaltungen, Bezirksverwaltungen und sonstigen Einrichtungen im Land Berlin sind vielseitig.

Die Aufgaben beinhalten Verwaltungstätigkeiten im Innen- und Außendienst. Zu den Aufgabengebieten gehört die Rechtsanwendung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Sie sind Ansprechpartner/in für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger und Organisationen. Dabei werden die individuellen Interessen und besonderen Situationen der Kunden berücksichtigt.
 

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche, anspruchsvolle und eigenständige Ausbildung
  • 30 Tage Urlaub im Jahr *
  • familienfreundliches Arbeitsumfeld, z.B. durch zeitliche Selbstbestimmung und flexible Arbeitszeiten  
  • Praxisbegleitung durch kompetente Ansprechpersonen, die Ihnen jederzeit zur Seite stehen
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen

Sie bringen mit

  • erwünscht ist der mittlere Schulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Abschluss
  • Soziales Engagement, Freude am Umgang mit Menschen, Empathie
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Leistungsbereitschaft sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit
  • reflektierten Umgang mit der Vielfalt und den Unterschieden zwischen Menschen (Diversitykompetenz)
  • Besonders wird der Fokus auf die Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch gelegt

Die Teilnahme und das Bestehen des Auswahlverfahrens ist Voraussetzung für eine Berücksichtigung im Bewerbungsprozess.
 
Auswahlverfahren
Alle geeigneten Bewerbenden werden nach den geforderten Kriterien in eine Reihenfolge gebracht. In dieser Reihenfolge werden die Einstellungstests und Vorstellungsgespräche gestaffelt durchgeführt, bis alle Plätze vergeben sind. Abhängig von der Gesamtzahl der Bewerbungen wird ein Online-Vortest durchgeführt.
 
Entgelt *:

 
Ausbildungsjahr           986,82 €
Ausbildungsjahr         1040,96 €
Ausbildungsjahr         1090,61 € 

(*vorbehaltlich des Inkrafttretens des Tarifvertrages)
 
Bewerbungen nehmen wir bis 31.12.2019 über das Karriereportal entgegen.
Das Bewerbungsformular finden Sie am Ende dieser Anzeige unter dem Button "Jetzt Bewerben" bzw. unter folgendem Link:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Ausbildung-zur-Verwaltungsfachangestellter-de-f8579.html

Kontakt

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin
Herrn Schwerdtfeger
Abteilung Personal, Finanzen und Wirtschaftsförderung, PS 2
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

☎ 030 / 9029-12119
E-Mail: ausbildung@charlottenburg-wilmersdorf.de
 
 


Erforderliche Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Vollständige Fotokopien der letzten beiden Schulzeugnisse


Allgemeine Hinweise

  • Wir legen Wert auf Vielfalt und betrachten eingehende Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Beeinträchtigung Alter sowie sexueller Identität und Orientierung.
  • Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerberinnen bzw. Bewerber elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  • Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.
  • Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ist bestrebt, bestehende Unterrepräsentanzen von sowohl Männern als auch Frauen abzubauen und wird dies bei der Personalauswahl berücksichtigen. Bewerbungen von Männern sind ausdrücklich erwünscht.
  • Anerkannt schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
  • Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten oder Ähnliches), können nicht erstattet werden.
  • Bewerbungsunterlagen können nur dann zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
 
 
-->