Anmeldung
 
 
 
Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung setzen sich täglich dafür ein, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert. Hierbei bilden die Dienstkräfte des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes das Rückgrat der Berliner Verwaltung.

Mit rund 230 Mitarbeitenden sind die Berliner Forsten für die Bewirtschaftung und Bewahrung der Berliner Waldgebiete zuständig. Für die Verwaltung unserer kleinen Behörde suchen wir engagierte Verstärkung. Bewerben Sie sich jetzt dort, wo sich Berliner erholen.



Die Berliner Forsten suchen 
Personal für das Aufgabengebiet als 

Oberregierunsrat/rätin (m/w/d)

 

Kennziffer: J/2019

Besoldungsgruppe: A14 (mit der Option der späteren Stellenhebung)
Vollzeit mit 40,00 Wochenstunden

besetzbar ab: sofort (im Rahmen der Stellendoppelbesetzung)
  

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Leiter/in des Referates J ,,Recht und Liegenschaften'' und Leiter/in des Justiziariats; Prozess- und Rechtsvertreter/in der BF; Juristische Beratung; Mahnverfahren/ Zwangsvollstreckung; juristische Stellungnahmen, insbesonder im Naturschutz-, Forst-, Jagd-, Vertrags- und Ordnungsrecht.

Sie bringen mit...

  • 1.+ 2. Juristisches Staatsexamen; Erfüllung der beamtenrechtlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes, langjährige Berufserfahrung, vorzugsweise langjährige Verwaltungserfahrung.
     
  • Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Kenntnisse der für das Haus relevanten Rechtsgebiete (Grundstücks- und Immobilienrecht, Ordnungswidrigkeitsrecht, Grundbuchrecht, Naturschutz-, Forst- und Jagdrecht und der davon tangierten Vorschriften. Darüber hinaus sind praktische Erfahrungen in der Prozessführung unabdingbar.


Außerfachliche Kompetenzen:

Erwartet wird ein überdurchschnittliches Engagement und hohe Belastbarkeit auch bei hohem Arbeits- und Termindruck. Daneben werden Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, sowie die Fähigkeit zur selbständigen Aufgabenerledigung erwartet. Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen wird vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen

  • ein familienfreundlich geprägtes Betriebsklima.
  • eine attraktive Besoldung
  • einen interessanten, abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz in grüner Umgebung, mit moderner Büroausstattung.
  • flexible Arbeitszeitgestaltung durch die gleitende Arbeitszeit und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten.
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen.
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, mit Angeboten welche Ihre Gesundheit erhalten sollen.

 
Das Anforderungsprofil mit den fachlichen und außerfachlichen Kriterien sowie weitere Informationen erhalten Sie über den Button "weitere Informationen".

Bitte stellen Sie uns folgende Unterlagen zur Verfügung:
 
  • Lebenslauf,
  • Nachweis 1. und 2. Staatsexamen,
  • aktuelle dienstliche Beurteilung (möglichst nicht älter als 1 Jahr) und
  • ggf. eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht mit Angabe Ihrer personalaktenführenden Stelle

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Ihre Bewerbung nur mit vollständig eingereichten Bewerbungsunterlagen im weiteren Verfahren Berücksichtigung finden kann.

Wenn das beschriebene Aufgabengebiet Ihr Interesse geweckt hat, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.07.2019  ausschließlich online über das Berliner Karriereportal/ Jobportal. Das Karriereportal ist die zentrale Bewebungsplattform der Berliner Verwaltung.

Nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.Berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebote.html. Die Eingabe Ihrer Daten erfolgt über den Button "Jetzt bewerben" (unten rechts in dieser Anzeige).

Die geforderten Unterlagen sind Ihrer Bewerbung als PDF-Upload hinzuzufügen.
 

Allgemeine Hinweise:

Es kommen nur Bewerbende in Betracht, die bereits in einem dauerhaften Dienstverhältnis stehen.

Ich bin gehalten im Rahmen des Auswahlverfahrens auch die aktuellen dienstliche Beurteilung (möglichst nicht älter als 1 Jahr) zu berücksichtigen. Falls eine entsprechende Beurteilung nicht vorhanden ist, ist die Erstellung einzuleiten. Sollte keine aktuelle Beurteilung vorliegen, kann die Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Die Berliner Forsten sind bestrebt, den Anteil der Frauen an der Dienstkräftezahl zu erhöhen bzw. sie beruflich zu fördern. Aus diesem Grund sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen ausdrücklich erwünscht sind.

Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Bei Rückfragen können Sie sich an Frau Schober Tel.:030 64193768 wenden.