Anmeldung
 
Das Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg (LME BB) ist eine technische Prüfbehörde, die auf der Grundlage europäischer und nationaler Vorschriften prüfend und kontrollierend tätig ist. Das Mess- und Eichwesen schützt Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen vor fehlerhaften Messungen im Wirtschaftsverkehr und sorgt damit auch für gleiche Wettbewerbsbedingungen.


Wir suchen Sie (m/w/div) zum 01.02.2020 für das Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg:

Absolventen und Absolventinnen
mit Bachelor oder Diplom ingenieurtechnischer Fachrichtungen
als
Anwärterin/Anwärter für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (ehemals gehobener Dienst) des eichtechnischen Dienstes

Kennzahl 19/18

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: Anwärterbezüge
Vollzeit mit 40 Wochenstunden

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Beamtinnen und Beamte des eichtechnischen Dienstes übernehmen vielfältige technische Aufgaben bei der Eichung und Verwendungsüberwachung von Messgeräten. Das gesetzliche Mess- und Eichwesen befindet sich derzeit in einem tiefgreifenden Prozess der digitalen Transformation zu „intelligenten Messsystemen“ und der Einführung neuer IT-Fachverfahren.

Für Sie bedeutet dies, dass Sie
  • Messgeräte wie z.B. Geschwindigkeitsmessgeräte und Messgeräte im Bereich der Elektrizität eichen sowie die Markt- und Verwendungsüberwachung durchführen;
  • Im Prozess der digitalen Transformation zu „intelligenten Messsystemen“ und in der Einführung sowie Weiterentwicklung neuer IT-Fachverfahren mitarbeiten.

Neue technologische Entwicklungen, automatisierte und dezentrale Verwendungen von Messwerten und die ständige Verbesserung von Prozessen stellen dabei immer wieder neue Anforderungen.

In Vorbereitung dieser Tätigkeit, die überwiegend im Außendienst in den Ländern Berlin und Brandenburg erfolgt, werden Sie in der Eichung und richtigen Verwendung von Messgeräten praktisch unterwiesen und auf dem Gebiet des Eichrechts und des Verwaltungs- und Ordnungsrechts geschult.

Für die Dauer des Vorbereitungsdienstes werden Sie in das Beamtenverhältnis auf Widerruf eingestellt. Die Ausbildung dauert mindestens 12 Monate und endet mit dem Bestehen der Laufbahnprüfung.

Die theoretische Fachausbildung erfolgt ab dem 04. Januar 2021 über fünf Monate an der deutschen Akademie für Metrologie in München, zukünftig: Bad Reichenhall.

Weitere Informationen zum Aufgabengebiet finden Sie hier.

Sie bringen mit:

Formale Anforderungen (bitte beachten Sie, dass diese Ausschlusskriterien sind):
  • Erfüllung der allgemeinen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf (§ 7 Beamtenstatusgesetz);
  • mit einem Bachelorgrad (z.B. Bachelor of Science, Bachelor of Engineering) oder vergleichbarer Qualifikation abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Messtechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder einer verwandten ingenieurtechnischen Fachrichtung, z.B. Informatik, Nachrichtentechnik, Angewandte Informatik, Physikalische Technik oder Physikalische Ingenieurwissenschaften;
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der theoretischen Fachausbildung an der Deutschen Akademie für Metrologie in München, zukünftig: Bad Reichenhall;
  • Führerschein der Klasse B (bzw. erfolgreiche Fahrausbildung während der Anwärterzeit) und Bereitschaft zum Führen eines Kfz im Rahmen der dienstlichen Aufgaben;
  • die Einstellung ist gemäß § 29 des Laufbahngesetzes in Verbindung mit § 7 der Laufbahnverordnung technischer Dienst bis zu einem Höchstalter von 35 Jahren (bei Schwerbehinderten 40 Jahren) möglich.

Sofern Sie diese erfüllen, verfügen Sie zusätzlich über
  • Mathematische Kenntnisse,
  • Kenntnisse der Informatik,
  • IT-Anwendungskenntnisse in Datenbanksystemen und Office-Produkten (z. B. MS-Word, MS-Excel).

Des Weiteren bringen Sie folgende außerfachliche Kompetenzen mit, die im Anforderungsprofil näher beschrieben sind:
  • Selbstständigkeit,
  • Dienstleistungsorientierung.

Die Aufgaben des gehobenen eichtechnischen Dienstes umfassen messtechnische Arbeiten im Außendienst.

 

Um den Anteil von Frauen im Landesamt für Mess- und Eichwesen zu erhöhen, fordern wir Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.


Wir bieten Ihnen:

  • Möglichkeiten der Mitgestaltung im Bereich der digitalen Transformation des Landesamtes für Mess- und Eichwesen,
  • einen sicheren Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin,
  • gleitende Arbeitszeiten,
  • lebenslanges Lernen durch reichhaltige Weiterbildungsangebote,
  • moderne Ausstattung mit mobilen Endgeräten im Außendienst,
  • ergonomische Büroausstattung im Innendienst.

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.07.2019.

Das Bewerbungsformular finden Sie am Ende dieser Anzeige unter dem Button „Jetzt bewerben“ bzw. unter folgendem Link:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/AnwaerterinAnwaerter-fuer-das-erste-Einstiegsamt-der-Laufb-de-f7633.html

Das Anforderungsprofil, die erforderlichen Bewerbungsunterlagen, ihre Ansprechpartner sowie weitere Hinweise zu dieser Ausschreibung, können Sie unter "weitere Informationen" oder auch unter folgendem Link abrufen:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/AnwaerterinAnwaerter-fuer-das-erste-Einstiegsamt-der-Laufb-de-j7633.html?pdf=de

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können.
 
Farbiger Abbinder