Anmeldung
 
Openerbild: Panorama Berlin
Im Berliner Justizvollzug kümmern sich täglich mehr als 2700 Beschäftigte um die sichere Unterbringung und Betreuung von über 4000 Gefangenen in den acht Justizvollzugseinrichtungen der Hauptstadt. Der Justizvollzug umfasst dabei viele Berufs- und Tätigkeitsfelder auch aus dem handwerklichen Bereich, aus der Gesundheits- und Krankenpflege, aus sozialen Berufszweigen sowie aus der Medizin und den Rechtswissenschaften. Daher bieten wir ein breites Spektrum an attraktiven Einstiegs- und Karrierechancen für Berufseinsteiger und Berufserfahrene.

Die Justizvollzugsanstalt Plötzensee - Justizvollzugskrankenhaus - sucht für die medizinische Versorgung im Justizvollzug Berlin für die ambulante Versorgung in den Justizvollzugsanstalten des Landes Berlin ab sofort oder einem späteren Zeitpunkt aufgeschlossene ärztliche Mitarbeitende (m/w/d) im Justizvollzug mit Verständnis für das komplexe Aufgabenfeld der Gefängnismedizin.

Fachärztinnen/Fachärzte für Allgemeinmedizin/Innere Medizin (m/w/d) im Justizvollzugskrankenhaus

 

Kennziffer: FAJVK/2019/1

Entgeltgruppe: Ä2 Ärzte-TV Land Berlin
mit 42 Wochenstunden

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Medizinische Versorgung der Gefangenen im Justizvollzugskrankenhaus.

Sie besitzen/haben...

Approbation als Ärztin/Arzt
Fachärztin/Facharzt für bevorzugt Allgemeinmedizin oder Innere Medizin ggf. eines anderen passenden Fachgebietes
Gültiges Weiterbildungszertifikat einer Landesärztekammer
Berufserfahrung als Fachärztin/-arzt
Fachkunde in suchtmedizinischer Grundversorgung oder Bereitschaft diese unverzüglich zu erwerben.
Wünschenswert sind neben guter fachlicher Qualifikation, Berufserfahrung, Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement, Interesse an ganzheitlicher Medizin unter Berücksichtigung vollzugmedizinischer Belange sowie Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Wissenschaftliche Publikationen werden besonders gefördert.

 

Wir bieten...

eine Tätigkeit in einem multidisziplinären Team aus Ärzten verschiedener Fachgebiete und ca. 230 medizinischen Mitarbeitern an mehreren Standorten in Berlin als Vollzugsmediziner in den Berliner Justizvollzugsanstalten. Das Justizvollzugskrankenhaus (JVK) stellt dabei die ambulante ärztliche Versorgung der sieben Berliner Gefängnisse (eine davon auf Brandenburger Staatsgebiet). Ihr Arbeitgeber, das JVK, ist als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung für die stationäre Betreuung aller Gefangenen der Berliner Justizvollzugsanstalten zuständig. Unsere Schwerpunkte sind Suchtmedizin, Infektiologie und psychische Erkrankungen. Wir behandeln alle im Vollzug vorkommenden Krankheitsbilder und verfügen über ein umfangreiches Konsiliarsystem. Wir versorgen ein umfassendes Krankengut mit häufig komplexen Gesundheitsstörungen.
Darüber hinaus bieten wir einen interessanten, anspruchsvollen und sicheren Arbeitsplatz. Flexible Arbeitszeiten und beste Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Wir verfügen über ein gesundheitsorientiertes Personalmanagement. Sie haben Zugang zu einem attraktiven Fortbildungsangebot am Institut für Verwaltungsmanagement an der Verwaltungsakademie Berlin. Im Rahmen der Tätigkeit fördern wir den Erwerb der Fachkunde suchtmedizinische Grundversorgung.

      

  

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 05. Juli 2019 ausschließlich in elektronischer Form.

Allgemeine Hinweise:
Sollte bei sich Bewerbenden (m/w/d) für den anstaltsärztlichen Dienst die Facharztqualifikation für Allgemein- und/oder Innere Medizin nicht vorliegen, können sich auch Fachärztinnen/Fachärzte anderer Disziplinen bewerben, sofern langjährige Erfahrungen als Anstaltsärztin/-arzt oder in anderen Behörden des öffentlichen Dienstes oder gleichwertigen Tätigkeiten nachgewiesen werden. Aktuelle Weiterbildungsermächtigungen: 12 Monate Allgemeinmedizin, 24 Monate Innere Medizin, 12 Monate Chirurgie, 24 Monate Psychiatrie, 36 Monate forensische Psychiatrie.

Die Teilnahme am disziplinübergreifenden Anwesenheitsbereitschaftsdienst (Stufe II nach Ärzte-TV Land Berlin) und/oder fachärztlichen Hintergrunddienst sowie Samstagsvisitendienst ist im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu klären. Bewerbungen auf Stellenanteile mit mindestens 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit sind möglich.
Für die berufsrechtliche Betreuung in der JVA Heidering eingesetzten Fachärztinnen/Fachärzte ist die Ärztekammer Brandenburg zuständig.
Die Vergütung erfolgt gemäß der tarifvertraglichen Regelungen des TV – Ärzte Land Berlin. Es bestehen die üblichen dienstrechtlichen Regelungen zur Nebentätigkeit.

Besondere Hinweise:
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen und Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:
Leiter Medizin, Herr Dr. Lehmann.
030 90144-1300






Weitere Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen in Berlin unter: www.berlin.de/justizvollzug/anstalten/