Anmeldung
 
Treptow-Köpenick ist ein ganz besonderer Bezirk im Südosten Berlins, der Bezirk zum Arbeiten, Wohnen und Erholen. Der größte, grünste und wasserreichste Bezirk Berlins hat eine lange Geschichte und Tradition. Treptow-Köpenick bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten für ein hohes Maß an Lebensqualität und verschiedene idyllische Wohngebiete in einer einzigartigen und attraktiven Wald- und Seenlandschaft.

Arbeiten Sie dort, wo sich andere erholen.

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin bietet attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze.


Die Abt. Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung - Ordnungsamt sucht eine/n Tarifbeschäftigte/n ab sofort, unbefristet, für das

Geschäftszimmer der Amtsleitung und Allgemeine Verwaltungsaufgaben (m/w/d)

Kennziffer: 3400 / 5066 3102 / 2019 GZ

Entgeltgruppe: E06 einzige Fgr. Teil I TV-L
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden

Bewerbungsfrist: 21.06.2019
 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Geschäftszimmer der Amtsleitung und Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Geschäftszimmertätigkeiten
Vorbereitung und Protokollführung von Dienstberatungen, Terminkoordinierung für die Amtsleitung, externer und interner Schriftverkehr, Fertigung von Aussagegenehmigungen zur Vorlage beim Amtsgericht, Erstellen von Dienstausweisen

Maßnahmen im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses
Individuelle Berechnung und Zahlbarmachung der Zulagen für Dienste zu ungünstigen Zeiten, monatliche Kontrolle der Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes hinsichtlich der Leistung der regelmäßigen Arbeitszeit nach TV-L und der vorhandenen Dienstvereinbarung zur Flexibilisierung der Arbeitszeit, Mitarbeit bei der Vorbereitung und Organisation von Stellenbesetzungsverfahren

Beschaffungen
Bestellung, Lagerung und Ausgabe von Büromaterial und Büromöbeln im Sammelbestellverfahren, für das gesamte Ordnungsamt, Pflege und Fortschreibung des Materialbestandes, sonstige Beschaffungen gem. § 55 Nr. 7.4 AV LHO sowie Vervielfältigung von Visitenkarten, Flyern und Broschüren

Haushalt
Titelverwaltung des Kapitel 3400, Bewirtschaftungsstelle 39020 für alle sächlichen Verwaltungsausgaben, Mittelbewirtschaftung in ProFiskal, Rechnungslegung und Rechnungsprüfung

Organisation
Fortschreibung der internen Listen und Organigramme, Organisation von Büroumzügen, Schnittstelle zu Facility Management für diverse Belange die Dienstgebäude betreffend – insbesondere Reparaturen und Mängelmeldungen, Kontakt zum Hausmeister des Dienstgebäudes


 Sie haben...
  • Formale Anforderungen:
abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellte/n oder abgeschlossene mind. 2jährige einschlägige Berufsausbildung / Fortbildung und mind. 3 Jahre Berufserfahrung (z.B. Kauffrau/ Kaufmann für Bürokommunikation, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Rechtsanwalts- und Notargehilfin) oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
 
  • Fachliche Kompetenzen:
Die Wahrnehmung des Aufgabengebietes erfordert aufgabenbezogene Fach- und Rechtskenntnisse, Kenntnisse der Berliner Verwaltungsgesetze und –vorschriften sowie Kenntnisse in Profiskal und IPV (siehe Anforderungsprofil), diese fachbezogenen Kenntnisse können in der Einarbeitungszeit erworben werden, gute Kenntnisse in der IuK-Technik, insbesondere MS-Office (Outlook, Word und Excel) werden vorausgesetzt.
 
  • Außerfachliche Kompetenzen:
Die Aufgabe erfordert hohe Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Kommunikationsfähigkeit. Gesucht wird deshalb eine gut belastbare, organisiert arbeitende Persönlichkeit. Unverzichtbar sind sach- und termingerechte Aufgabenerfüllung sowie sicheres und höfliches Auftreten.


Die weiteren fachlichen und außerfachlichen Anforderungen bitte ich dem Anforderungsprofil zu entnehmen, welches unter "Weitere Informationen" zur Verfügung steht.


Wir bieten...
  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, moderne Arbeitsplätze im Südosten der Stadt unter anderem in der Altstadt von Köpenick, in Baumschulenweg, im Wissenschaftsstandort Adlershof, in Alt-Treptow.
 
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung, einschließlich Personalentwicklung und Wissenstransfer nutzen.
   
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z.B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen, sowie eine kostenlose externe Sozialberatung.
 
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen.
 
  • weitere Vorteile: Ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Eine jährliche Sonderzahlung und eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte.
 
  • gute Verkehrsanbindung: nur jeweils 20 Minuten von der City und vom neuen Flughafen BER entfernt



Hinweise:
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin. Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.

Personalüberhangkräfte sind aufgefordert, sich im Rahmen dieser Ausschreibung selbst zu bewerben.

Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.

Dienstort:
Salvador-Allende-Str. 80A
12559 Berlin
 

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:
Frau Hohlfeld
030 90297 4616

 
Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Eingehende Bewerbungen werden vorzugsweise ONLINE im Karriereportal aber auch per E-Mail (Bewerbungen-OA@ba-tk.berlin.de)berücksichtigt. Die Bewerbungsdatenverarbeitung erfolgt mit Hilfe von rexx-systems. Bitte nutzen Sie dafür den Button "Jetzt bewerben!". Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens werden die Daten der Bewerberinnen und Bewerber elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Die Bewerbung sollte Ihre Motivation erkennen lassen und Abschlusszeugnisse enthalten, die Ihre Qualifikation belegen. Bitte legen Sie einen tabellarischen Lebenslauf mit Tätigkeitsübersicht, ggf. die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte bei Vorbeschäftigung im öffentlichen Dienst (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle) sowie als Kopie eine aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) bei.

Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung auf diese Stellenausschreibung finden Sie unter folgendem Link: https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter:
https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/aemter/ordnungsamt/

Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal