Anmeldung
 
Das Bezirksamt Mitte ist Arbeitgeber für mehr als 2.900 Menschen. Berlin-Mitte, das bedeutet: arbeiten im Herzen der Hauptstadt. Bei uns warten interessante Aufgaben und Herausforderungen in mehr als 80 Berufen auf Sie! Diese wollen wir gemeinsam mit Ihnen angehen, getreu unserer Devise: „Wir machen Mitte!“

Die Sozialraumorientierte Planungskoordination ist ein Bereich, welcher einerseits den Beschäftigten des Bezirksamtes und andererseits den Bürgerinnen und Bürgern als Dienstleistung zur Verfügung steht. Besonders mit den Themen Bürgerbeteiligung im Bezirk Mitte und Bürgerschaftliches Engagement ist er ein Bindeglied zwischen Stadtteil und Verwaltung.

 


Das Bezirksamt Mitte sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet eine/n

Koordinator/-in (m/w/d) des Büros für Bürgerbeteiligung in der Sozialraumorientierten Planungskoordination,
Tarifbeschäftigte/-r*                                  



Kennziffer: 94/2019
Bewerbungsfrist: 12.07.2019

 


Entgeltgruppe: E 9 Fgr. 1, Teil I TV-L (Bewertungsvermutung E 11 TV-L) *

Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden

 

(* für die Dauer einer Mutterschutz-/ Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 22.11.2020. Derzeit erfolgt die Überprüfung der tariflichen Bewertung.)

 


Ihr Arbeitsgebiet umfasst:


Koordination des Büros für Bürgerbeteiligung in der Sozialraumorientierten Planungskoordination (SPK)
 
  • Ansprechpartner_in innerhalb und außerhalb des Bezirksamtes für Bürgerbeteiligung
  • Unterstützung der Fachämter bei Beteiligungsverfahren und deren Informationsvermittlung
  • Beratung der Einwohnerschaft bezüglich der Beteiligungsinitiierung
  • Auskunftsstelle zu Ergebnissen von bezirklichen Beteiligungsverfahren bzw. deren aktuellen Verfahrensständen
  • Erarbeitung und Fortschreibung der Übersicht über Beteiligungsverfahren, die im Bezirk durchgeführt bzw. geplant werden
  • Erarbeitung und Fortschreibung der bezirklichen Vorhabenliste auf Basis der Zuarbeiten der Fachämter
  • Informationsvermittlung bzw. Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere zur Vorhabenliste und dem Leitlinienprozess
  • Geschäftsstelle des bezirklichen Netzwerks für Bürgerbeteiligung in Mitte
  • Organisation von Qualifizierungsmaßnahmen und Fortbildungen im Bereich Bürgerbeteiligung für Fachämter und Multiplikator_innen einschließlich der Schulungen zur Vermittlung der Leitlinien Bürgerbeteiligung
  • Organisation der Evaluation der Leitlinien sowie deren Weiterentwicklung


Sie haben...

 
  • einen Diplom- o. Bachelor-Abschluss der Fachrichtung Verwaltung oder Sozialwissenschaften oder
    Stadtplanung bzw.
    erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrganges II an der VAk.


Wir bieten...

 
  • eine dauerhafte Beschäftigung bei einem zuverlässigen und sicheren Arbeitgeber
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und eine gute Work-Life-Balance durch zeitliche Selbstbestimmung, flexible Arbeitszeiten, Einstieg in mobile Arbeit, Angebot von Telearbeitsplätzen
  • aktive Gesundheitsangebote während der Arbeitszeit
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • umfangreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten (wie Fachfortbildungen, Coaching, Hospitationen)
  • individuelles Einarbeitungs- und Wissensmanagement
  • eine zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung

 
Sie finden sich im Profil wieder?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über den untenstehenden Button „Jetzt bewerben"!

Die vollständige und für die Auswahl verbindliche Stellenausschreibung (inkl. Anforderungsprofil) finden Sie am Ende dieser Seite als verlinkte PDF-Datei unter „Weitere Informationen"!

Achten Sie bitte darauf, dass nur Qualifikationen und Kenntnisse berücksichtigt werden können, die mit entsprechenden Nachweises belegt wurden.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf dem Karriereportal oder auf unserer Homepage.

 
Ihre Ansprechpartnerin für das Bewerbungsverfahren:
 
Frau Buck
030 / 9018 - 43732
Ihre Ansprechpartnerin für das Aufgabengebiet:  Frau Patz-Drüke
030 / 9018 - 42390