Anmeldung
 
Openerbild: Panorama Berlin
Möchten Sie gerne weiter im medizinischen Bereich ärztlich arbeiten, haben aber die ständigen Bereitschafts-, Wochenend-, Schicht- und Nachtdienste satt und wollen sich mehr Zeit für sich & Ihre Familie nehmen?
Dann haben wir die abwechslungsreiche Alternative für Sie!
Wir bieten Ihnen durch eine Tätigkeit im Begutachtungsbereich flexible Arbeitszeiten in einer ganz normalen 5-Tage-Woche ohne Bereitschaftsdienst an. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich überzeugen!

 

Ein interdisziplinäres Team sucht Sie ab sofort für mehrere unbefristete Stellen als

 

Facharzt / Fachärztin (m/w/divers)

unterschiedlicher Fachrichtungen


 
bzw.

 
Arzt / Ärztin (m/w/divers)

   

in der Entgeltgruppe 15 bzw. 14 TV-L

in Abhängigkeit von Ihrer beruflichen Qualifikation
 

 

Ihre wichtigste Aufgabe bei uns ist:
 
  • Erstellen von (fach-) ärztlichen Gutachten nach Untersuchung oder nach Aktenlage in verschiedenen Rechtsgebieten


Ihre Vorteile und Chancen:
 
  • In einer fundierten Einarbeitungsphase lernen Sie mit Ihrem persönlichen Mentor/ Ihrer persönlichen Mentorin Ihr neues Team, Ihren anspruchsvollen Aufgabenbereich und unser vielfältiges Landesamt kennen
 
  • Durch die flexible Arbeitszeit stellen wir sicher, dass Sie Ihr Berufs- & Privatleben nach eigenen Vorstellungen gestalten können
 
  • Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer persönlichen Stärken und bieten Ihnen unterschiedliche & individuell auf Sie zugeschnittene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an der Verwaltungsakademie Berlin an
 
  • Ergänzend zu Ihrer Facharztkompetenz haben Sie die Möglichkeit, die Zusatzbezeichnung Sozialmedizin während der Arbeitszeit zu erlangen. Im LAGeSo besteht die volle Weiterbildungsbefugnis
 
  • Effiziente & wertschätzende Fallbesprechungen im Team sind die Basis für ein kollegiales und offenes Arbeitsklima mit enger Kommunikation und konstruktivem Feedback
 
  • Sie erwartet nicht nur ein moderner Arbeitsplatz, sondern ein Lebensort in einer grünen parkähnlichen Umgebung im Herzen Berlins mit guter Verkehrsanbindung. Ein günstiges Firmen-Ticket kann zudem erworben werden
 
  • Ein preisgünstiges Betriebsrestaurant und viele verschiedene Angebote in Reichweite laden Sie zur Mittagspause ein
 
  • Sie bleiben weiterhin im Ärzte Versorgungswerk und erhalten eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, damit Sie Ihre Zukunft besser planen können
 
  • Wir bieten ein kostenfreies Sportangebot während der Arbeitszeit für die Erhaltung Ihrer Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sowie Mitarbeiter-Tarife in verschiedenen Sportstudios
 
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung (unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse) sowie einer Nebentätigkeit (sofern der Wunsch Ihrerseits besteht), Familienzimmer, kostenlose Vorsorgeuntersuchungen & Grippeschutzimpfungen und ein jährlicher Betriebsausflug sind nur einige unserer Benefits





Das sollten Sie mitbringen:
 
  • eine Approbation als Arzt/ Ärztin sowie ggf.
  • eine abgeschlossene Weiterbildung zur Fachärztin/ zum Facharzt
 
Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden als selbstverständlich vorausgesetzt, um Ihre Aufgaben als Gutachter/ Gutachterin erfüllen zu können. Vorzugsweise verfügen Sie darüber hinaus über eine differenzierte mündliche & schriftliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache, die es Ihnen unter anderem erleichtert, Gesetzestexte und Rechtsprechung zu lesen und anzuwenden.




 

Sie wollen mehr wissen?

Ihre Bewerbung, die Ihre Motivation und Ihre Eignung für das ausgeschriebene Aufgabengebiet erkennen lässt, richten Sie bitte mit

 
  • geeigneten Unterlagen zu den formalen Anforderungen (z.B. Zeugnisse)
  • tabellarischer Tätigkeits- und Fortbildungsübersicht mit Angabe, wann die Fortbildung stattgefunden hat, einschl.   aussagekräftiger Unterlagen (ein bloßer Hinweis auf die Personalakte ist bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes nicht ausreichend)
  • den letzten 3 Zeugnissen, davon das letzte bitte nicht älter als ein Jahr
 
vorrangig online über das Karriereportal, der zentralen Bewerbungsplattform der Berliner Verwaltung (https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebote.html) an das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin, – ZS C 3 –, Turmstraße 21, 10559 Berlin.
 

Bewerbungen per E-Mail (zbb@lageso.berlin.de) oder in Papierform werden ebenfalls berücksichtigt.

Sollte Ihnen ein aktuelles Zeugnis nicht vorliegen, bitte ich die Erstellung einzuleiten und dieses zeitnah nachzureichen. Bitte übersenden Sie - sofern eine Bewerbung in Papierform übermittelt wird - ausschließlich Kopien, da eine Rücksendung aller eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt. Um Ihnen ggfs. zeitnah eine Einladung zum Vorstellungsgespräch übermitteln zu können, geben Sie bitte in Ihrem Bewerbungsschreiben sowohl eine Mobilfunknummer (sofern vorhanden) als auch eine E‑Mailanschrift an.

 
Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation ausschließlich per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.
 
Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerber*innen elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.



 

 
Weitere Hinweise:

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Ich möchte deshalb die Frauen, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ermuntern, sich zu bewerben. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf eine vorhandene Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin und fügen Sie entsprechende Unterlagen bei.
Ich freue mich, wenn sich Bewerber*innen mit Migrationshintergrund, die die Anforderungen erfüllen, angesprochen fühlen.
Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können leider nicht erstattet werden.





Für alle weiteren Fragen steht Ihnen
 
Ihre persönliche Ansprechpartnerin Frau Cetinkaya (Tel: 030/ 90229-1622 bzw. unter der E-Mail-Adresse: zbb@lageso.berlin.de) gerne zur Verfügung.
 
Fragen rund um das Aufgabengebiet richten Sie bitte an unsere Referatsleiterin Frau Medizinaldirektorin Dr. Dominok (Tel: 030/ 90229-2700 bzw. unter der E-Mail-Adresse: deike.dominok@lageso.berlin.de).
 



Wir freuen uns auf Sie!