Anmeldung
 
Treptow-Köpenick ist ein ganz besonderer Bezirk im Südosten Berlins, der Bezirk zum Arbeiten, Wohnen und Erholen. Der größte, grünste und wasserreichste Bezirk Berlins hat eine lange Geschichte und Tradition. Treptow-Köpenick bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten für ein hohes Maß an Lebensqualität und verschiedene idyllische Wohngebiete in einer einzigartigen und attraktiven Wald- und Seenlandschaft.

Arbeiten Sie dort, wo sich andere erholen.

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin bietet attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze.


Die Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin sucht ab sofort, befristet,

„Stadtinspektorinnen/Stadtinspektoren unter Berufung in ein Beamtenverhältnis auf Probe“ bzw. „Trainees“

 

Kennziffer: 3307/42201/2019

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A09, E09 TV-L
Vollzeit, Teilzeit mit vollzeitnahen Wochenstunden

Bewerbungsfrist: laufend


 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Wechselnde Arbeitsgebiete in unterschiedlichen Bereichen im nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bezirksamtes Treptow-Köpenick von Berlin

Selbständige Sachbearbeitung:
- im allgemeinen Verwaltungsrecht
- im besonderen Verwaltungsrecht (den Bereichen Soziales, Jugend und Ordnungsamt zugeordnete Rechtskreise)
- Recht auslegen und anwenden
- Bescheide erteilen (Leistungs- und Ordnungsverwaltung)
- Bearbeiten von Widersprüchen, Einsprüchen und Wiedereinsätzungsanträgen

Planung, Organisation und Informationsverarbeitung:
- Informationen sammeln, auswerten und weitergeben
- strukturierte, eigenständige und effektive Arbeitsplanung und -abwicklung
- Arbeitsabläufe organisieren und koordinieren
- IT-Fachverfahren anwenden

Kundenorientiertes Handeln:
- Anforderungen interner und externer Kunden erkennen, aufnehmen und das Handeln entsprechend der spezifischen Situation anpassen
- Dienstleistung anbieten
- beraten, betreuen, entscheiden



 Sie haben...
  • Formale Anforderungen:
Formale Anforderungen: Stadtinspektorinnen/Stadtinspektoren unter Berufung in ein Beamtenverhältnis auf Probe bzw. Trainees Sie verfügen über ein zum Einstellungstermin erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) „Öffentliche Verwaltung“ oder „Öffentliche Verwaltungswirtschaft“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) nach § 8 Laufbahngesetz (LfbG) i.V.m. § 15 Abs. Laufbahnverordnung allgemeiner Verwaltungsdienst (LVO-AVD)
oder
verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) mit dem Schwerpunkt "Öffentliche Verwaltung" eines anderen Bundeslandes mit einschlägiger Laufbahnbefähigung für das Land Berlin gemäß § 10 Laufbahngesetz (LfbG) i.V.m. § 15 Abs. 2 Laufbahnverordnung allgemeiner Verwaltungsdienst (LVO-AVD)
oder
sind Beamtin bzw. Beamter auf Widerruf des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Sie erfüllen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst).
oder
Sie verfügen über einen Bachelor- oder vergleichbare Abschlüsse z.B.: - Public Management / Public und Nonprofit-Management (HWR/HTW Berlin) - Wirtschaft und Recht (TH Wildau) - einem anderen Studiengang, dessen Studieninhalte überwiegend (mehr als 50 %) aus einer Kombination von verwaltungs-, wirtschafts-, sozial-, politik- und rechtswissenschaftlichen Inhalten bestehen
 
  • Fachliche Kompetenzen:
- Kenntnisse der Aufbau- und Ablauforganisation der Berliner Verwaltung und der Verfassung von Berlin sowie der verwaltungsspezifischen Bearbeitungsstandards (GGO I und II)
- Erfahrung im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie (MS Office (insbesondere Word, Excel, Outlook), Internet, Intranet
- gute Kenntnisse des Berliner Landesrechts (VvB, AZG, ASOG, BezVwG, LHO)
- gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht (VwVG, VwVfG, VwZG)
- gute Kenntnisse im besonderen Verwaltungsrecht (SGB I, VIII, SGB X bis XII, OwiG)
 
  • Außerfachliche Kompetenzen:
- eine ausgeprägte Bereitschaft und Fähigkeit, sich selbständig und kurzfristig in fremde Aufgabengebiete einzuarbeiten, sich fehlende Fachkenntnisse anzueignen und auf veränderte Situationen einzustellen
- ein sicheres adressatenorientiertes Kommunikationsverhalten
- eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
- ein sicherer Umgang mit Kritik und Konflikten
- einen kooperativen Arbeitsstil
- Organisationsfähigkeit
- Entscheidungsfähigkeit

Wünschenswert, aber nicht Bedingungen, sind weiterhin:
- Praktische Erfahrungen in einer Berliner Landes- oder Bezirksbehörde
- Fremdsprachenkenntnisse
- Gesellschaftliches Engagement
 

Die weiteren fachlichen und außerfachlichen Anforderungen bitte ich dem Anforderungsprofil zu entnehmen, welches unter "Weitere Informationen" zur Verfügung steht.


Wir bieten...
  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, moderne Arbeitsplätze im Südosten der Stadt unter anderem in der Altstadt von Köpenick, in Baumschulenweg, im Wissenschaftsstandort Adlershof, in Alt-Treptow.
 
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung, einschließlich Personalentwicklung und Wissenstransfer nutzen.
 
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung (Telearbeit , ggf. mobiles Arbeiten) und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten.
 
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z.B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen, sowie eine kostenlose externe Sozialberatung.
 
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen.
 
  • weitere Vorteile: Ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Eine jährliche Sonderzahlung und eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte.
 
  • gute Verkehrsanbindung: nur jeweils 20 Minuten von der City und vom neuen Flughafen BER entfernt



Hinweise:
Anerkannt Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

Personalüberhangkräfte sind aufgefordert, sich im Rahmen dieser Ausschreibung selbst zu bewerben.

Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.
 

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:
Herr Stölzel                 / 030 90297-3516
Frau Meisgeier-Reich / 030 90297-3504

 
Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Eingehende Bewerbungen werden vorzugsweise ONLINE im Karriereportal aber auch per E-Mail (bewerbung@ba-tk.berlin.de) berücksichtigt. Die Bewerbungsdatenverarbeitung erfolgt mit Hilfe von rexx-systems. Bitte nutzen Sie dafür den Button "Jetzt bewerben!". Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens werden die Daten der Bewerberinnen und Bewerber elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Berücksichtigt werden ausschließlich vollständige Bewerbungen mit folgenden Unterlagen sowie der Kennzahlbezeichnung:
- ein aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben mit vollständiger Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
- einen lückenlosen tabellarischen Lebenslauf
- die Fotokopien des Studienabschlusszeugnisses
- Fotokopie des Nachweises der Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (wenn vorhanden)
sofern vorhanden, bitte weiterhin einreichen:
- Zeugnisse über etwaige Beschäftigungen (Arbeitszeugnisse, Praktika)
- Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte bei vorherigen Beschäftigungen in einer Einrichtung des öffentlichen Dienstes
- Zertifikate sowie andere geeignete Nachweise für vorhandene Sprachkenntnisse und Weiterbildungen
- Nachweise über gesellschaftliches Engagement
- Nachweise über weitere Studienabschlüsse bzw. Berufsausbildungen

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen (Fahrkosten oder ähnliches) können nicht erstattet werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Unterlagen und Nachweise vollständig sind. Es werden nur Erfahrungen und Kenntnisse berücksichtigt, die mit entsprechenden Nachweisen belegt werden.

Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung auf diese Stellenausschreibung finden Sie unter folgendem Link:  https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: http://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/


Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: http://www.berlin.de/karriereportal