Anmeldung
 

Die Berliner Feuerwehr wurde im Jahr 1851 gegründet und ist damit die älteste Berufsfeuerwehr Deutschlands. Mit ihren rund 4.500 Beschäftigten und 35 Berufsfeuerwachen ist sie auch die größte Berufsfeuerwehr in Deutschland. Gemeinsam mit den ca. 1.500 Angehörigen der 59 Freiwilligen Feuerwehren Berlins geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berliner Feuerwehr Tag für Tag ihr Bestes für den Schutz der Stadt und ihrer Menschen.


Kennzahl: 06/2019
 
Die Berliner Feuerwehr sucht 

Notfallsanitäter (m/w/d)

 


Details über die ausgeschriebene Stelle:
Dienststelle:

Berliner Feuerwehr, Direktion West, Organisationseinheit Rettungsdienst (OERD)

Stellenbezeichnung: Tarifbeschäftigte/-r
Besoldungsgruppe/
Entgeltgruppe:
E KR 7a TV-L Teil IV Unterabschnitt 8
Kennzahl: 06/2019
Besetzbar ab: sofort
Besondere Hinweise:

Die Einstellung als Notfallsanitäter erfolgt unbefristet.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist in allen Modellen möglich, sofern ein Entgelt von mehr als 450,00 € erzielt wird.

Weiterhin bietet die Berliner Feuerwehr Notfallsanitätern die Möglichkeit der Verbeamtung über den Einstiegsweg 112 Medic Expert. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite der Berliner Feuerwehr unter Karriere/Mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst/112 Medic Expert.

Die Eingruppierung in die Entgeltgruppe KR 7a Teil IV Unterabschnitt 8 erfolgt - unter Vorweggewährung von zwei Erfahrungsstufen - in die Erfahrungsstufe 4 (Stand Oktober 2018: 3077,31 € brutto) und unter dem Vorbehalt der endgültigen Zustimmung der Tarifvertragsparteien im Jahr 2019.


Ihr Arbeitsgebiet umfasst:
 
Der Beruf des Notfallsanitäters gehört zu den Gesundheitsfachberufen und hat mit Wirkung zum 01.01.2014 das bisherige Berufsbild des Rettungsassistenten als höchste nicht ärztliche Qualifikation im Rettungsdienst abgelöst.

Der Notfallsanitäter müssen die Lage am jeweiligen Einsatzort erfassen, den Gesundheitszustand von erkrankten und verletzten Personen beurteilen sowie alle notwendigen notfallmedizinischen Versorgungen bis zum Eintreffen des Notarztes durchführen. Sie assistieren bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patientinnen und Patienten und berücksichtigen dabei die unterschiedlichen situativen Einsatzbedingungen. Neben der Herstellung und Sicherung der Transportfähigkeit von Patienten und der dauerhaften Überwachung des gesundheitlichen Zustandes, übergeben Sie die erkrankten oder verletzten Personen sachgerecht in die ärztliche Weiterbehandlung im Krankenhaus, stellen die Einsatz- und Betriebsfähigkeit der Rettungsmittel wieder her und verfassen Einsatzberichte.
 

Sie bringen mit:
 
  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Notfallsanitäter
  • Fahrerlaubnis der Klasse C1 mit vollendeter Probezeit
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • körperliche und gesundheitliche Eignung für den Einsatz im Rettungsdienst
 
Im Hinblick auf die hohe Beanspruchung des Bewegungsapparates und der Tätigkeit mit erheblichen körperlichen Belastungen muss eine uneingeschränkte Funktion der großen Gelenke und der Wirbelsäule in Bezug auf die physiologischen Verhältnisse und Beweglichkeit gegeben sein.

Die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Eignung gemäß G 26-2 (Atemschutztauglichkeit) sowie die Anforderungen nach der Biostoffverordnung müssen erfüllt werden (u.a. aktueller Impfschutz Tetanus/Diphtherie und Hepatitis A und B)


Wir bieten Ihnen:
  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einer pulsierenden Metropole
  • Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
  • Vielfältige Einsatzorte
  • Arbeiten in einem motivierten und professionellen Umfeld mit moderner Technik
  • Attraktive Aufstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Wie bewerben Sie sich?

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 30.06.2019 ausschließlich online über das Berliner Karriereportal / Jobportal der Berliner Verwaltung. Die Eingabe Ihrer Daten erfolgt hier über den Button "Jetzt bewerben" (unten rechts in dieser Ausschreibung).

Bewerbungen über den Postweg sind nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.


Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen im PDF-Format (max. 15 MB) bei: 
  • Aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die abgeschlossene Berufsausbildung zum Notfallsanitäter (Urkunde und Abschlusszeugnis)
  • Fahrerlaubnis der Klasse C1 mit vollendeter Probezeit (beidseitig) 
  • Personalausweis (beidseitig)
  • Schwimmabzeichen in Silber (nicht älter als 2 Jahre)
  • Punktestand Flensburg – Auszug aus dem Fahreignungsregister (Der Punktestand darf nicht älter als 3 Monate sein und ist inkl. aller Anlagen/ Entscheidungen zu übersenden – auch bei null Punkten zu beantragen)


In der Bewerbungsphase wird ausschließlich per E-Mail kommuniziert. Bitte überprüfen Sie in dieser Zeit regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Spam-Ordner.

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen zum Aufgabengebiet:

Berliner Feuerwehr
Direktion West, Organisationseinheit Rettungsdienst
Herr Markhoff
Telefon: 030/ 387 30 211 

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen zur Stellenausschreibung:

Berliner Feuerwehr
Zentraler Service - Personalauswahl und Karriere
Name: Frau Zanke - ZS P B 226
Telefon: 030/ 387 10 686
 

Weitere Hinweise:


Da Frauen bei der Berliner Feuerwehr unterrepräsentiert sind, sind Bewerbungen qualifizierter Interessentinnen besonders willkommen.
 
Anerkannte Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die in der Ausschreibung geforderten Voraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Sie finden uns außerdem unter...

Website: www.berliner-feuerwehr.de
Twitter: www.twitter.com/berliner_fw
Facebook: www.de-de.facebook.com/berliner.fw
Instagram: www.instagram.com/berliner_fw
YouTube: www.youtube.com/user/BerlinerFeuerwehrTV


Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal