Anmeldung
 
Das Bezirksamt Mitte ist Arbeitgeber für rund 2.700 Menschen. Viele der Beschäftigten werden in den kommenden Jahren altersbedingt aus dem Dienstbetrieb ausscheiden. Aber wir wollen nicht nur unsere ausscheidenden Beschäftigten ersetzen, sondern aufgrund vieler neuer Aufgaben auch zusätzliche Menschen für die Arbeit bei uns gewinnen. Genau die richtige Zeit, um eine Tätigkeit im Bezirksamt Mitte zu beginnen. Denn wir möchten gemeinsam mit Ihnen unsere Bezirksverwaltung für die Zukunft wappnen.

Wir bieten Ihnen nicht nur eine breite Palette von Berufen in den unterschiedlichsten Bereichen, sondern auch gute Aufstiegs- und Karrierechancen sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Vom großen Tiergarten über moderne Bibliotheken bis in den medizinischen Bereich des Gesundheitsamtes oder in den Baubereich – bei uns warten spannende Aufgaben und Arbeitsorte.

Das Bezirksamt Mitte ist ein Arbeitgeber, dem das Wohlbefinden seiner Beschäftigten genau so am Herzen liegt wie das der Bürgerinnen und Bürger, für die wir tagtäglich gute Arbeit leisten wollen. Und das im Herzen von Berlin, dem politischen Zentrum der Bundesrepublik Deutschland mit fast 380.000 Einwohner/innen. Bei uns sind interessante Aufgaben noch ein bisschen spannender als anderswo.




Das Bezirksamt Mitte sucht ab dem 01.06.2018 (befristet bis zum 30.06.2019) eine/n

Sachbearbeiter/in Unterhaltseinziehung
Tarifbeschäftigte/r                                  


Kennziffer: 87/2018
Bewerbungsfrist: 15.06.2018

 

Entgeltgruppe: E9, Fallgr. 2 Teil I der EntgO zum TV-L
Vollzeit, 39,4 Wochenstunden

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

 
  • Umfassende Beratung und Unterstützung nach den Erfordernissen des neuen Familienrechts
  • Zusammenarbeit mit leistungsgewährenden Stellen und Beiständen (AV und AWO)
  • Prüfung und Durchsetzung des Anspruchsübergangs nach § 7 UVG, Berechnung und Einziehung der Unterhaltsforderungen, Durchführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Aufnahme von Rückübertragungs- und Abtretungsverträgen bei neuer Beistandschaft
  • Eigenständige Titelschaffung für das Land Berlin im Rahmen des UVG in Form der Unterhaltsfestsetzung im vereinfachten Verfahren nach §§ 249 ff. FamFG oder eines Mahnverfahrens gemäß §§ 688 ff. ZPO oder durch öffentlich- rechtliche Vollstreckungen nach § 5 b Bln VwVfG, Titelumschreibungen
  • Prüfung und Vorbereitung der Entscheidung über Stundung, Niederschlagung und Erlass im Rahmen des § 59 LHO, Feststellen von Ausfallleistungen
  • Prüfung zur Einleitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren
  • Statistik
  • Bildschirmarbeitsplatz, Anwendung des IT- Verfahrens ZVK/UVK, AVUS
  • Praktische Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen, Anleitung von Praktikant/innen

Sie erfüllen die folgenden formalen Voraussetzungen:

  • Abschluss einer Fachhochschule in der Fachrichtung Verwaltung oder erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrganges II oder vergleichbare Qualifikation;
  • uneingeschränkte Bildschirmtauglichkeit

Wir bieten...

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
  • familienfreundliches Arbeitsumfeld (Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch zeitliche Selbstbestimmung und flexible Arbeitszeiten, ggf. Angebot von Telearbeitsplätzen)
  • zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung
  • solides und individuelles Einarbeitungs- und Wissensmanagement
Die vollständige und für die Auswahl verbindliche Stellenausschreibung (inkl. Anforderungsprofil)  finden Sie am Ende dieser Seite als verlinkte PDF-Datei unter „Weitere Informationen“! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf dem Karriereportal www.berlin.de/karriereportal

 
Ihre Ansprechpartner/in:
Rund ums Aufgabengebiet:



Rund ums Bewerbungsverfahren:
 

Frau Seifert
m.seifert@ba-mitte.berlin.de
030 / 9018-22979

Frau Cornelia Israel
cornelia.israel@ba-mitte.berlin.de
030/ 9018-23440