Anmeldung
 
Das Bezirksamt Mitte ist Arbeitgeber für rund 2.700 Menschen. Viele der Beschäftigten werden in den kommenden Jahren altersbedingt aus dem Dienstbetrieb ausscheiden. Aber wir wollen nicht nur unsere ausscheidenden Beschäftigten ersetzen, sondern aufgrund vieler neuer Aufgaben auch zusätzliche Menschen für die Arbeit bei uns gewinnen. Genau die richtige Zeit, um eine Tätigkeit im Bezirksamt Mitte zu beginnen. Denn wir möchten gemeinsam mit Ihnen unsere Bezirksverwaltung für die Zukunft wappnen.

Wir bieten Ihnen nicht nur eine breite Palette von Berufen in den unterschiedlichsten Bereichen, sondern auch gute Aufstiegs- und Karrierechancen sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Vom großen Tiergarten über moderne Bibliotheken bis in den medizinischen Bereich des Gesundheitsamtes oder in den Baubereich – bei uns warten spannende Aufgaben und Arbeitsorte.

Das Bezirksamt Mitte ist ein Arbeitgeber, dem das Wohlbefinden seiner Beschäftigten genau so am Herzen liegt wie das der Bürgerinnen und Bürger, für die wir tagtäglich gute Arbeit leisten wollen. Und das im Herzen von Berlin, dem politischen Zentrum der Bundesrepublik Deutschland mit fast 380.000 Einwohner/innen. Bei uns sind interessante Aufgaben noch ein bisschen spannender als anderswo.




Das Bezirksamt Mitte sucht ab dem 01.07.2018 eine/n

Tarifbeschäftigte/n bzw. Sozialarbeiter(in)/ Sozialpädagogin/-goge
Koordination im Fachbereich Kindertagesbetreuung
unbefristet                       


Kennziffer: 127/2018
Bewerbungsfrist: 10.08.2018

 

Entgeltgruppe: E 9, Fg.2 Teil I bzw. Teil II, Abschn. 20.4 der Entgeltordnung zum  TV-L
(Bewertungsvermutung E 10 Teil I bzw. Teil II, Abschn. 20.4 der Entgeltordnung zum TV-L)
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

 
  • Sozialpädagogische Beratung von Eltern, Pflegepersonen und Fachkräften im Bereich Kindertagesbetreuung sowie Zusammenarbeit mit anderen Ämtern des Bezirks (KJGD, KJPD, RSD) und den Senatsverwaltungen
  • Beratung und Unterstützung der Eltern bei der Suche nach geeigneten Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen, wenn diese einen Kitaplatznachweis anfragen (§6 VO KitaFÖG)
  • Beratung und Unterstützung von Trägern bei der konzeptionellen und fachlichen Weiterentwicklung von Angebotsstruktur und Inhalt sowie zur Qualitätsentwicklung auf der Grundlage der „Qualitätsvereinbarung Tageseinrichtungen – QVTAG“ insbesondere zur Sprachförderung, Elternpartizipation, Inklusion, Sicherstellung des Verfahrens zur Gewährleistung des Kinderschutzes und zum Übergang Kita – Grundschule
  • Beratung von Trägern bei der Neugründung und Platzerweiterung im Rahmen der bezirklichen Kita-Entwicklungsplanung in enger Abstimmung mit der Fachdienstleitung und der Jugendhilfeplanung ( §§ 2,19,20 KitaFÖG)
  • Beschwerdemanagement und Begleitung von Eltern, Trägern, Leitungskräften und Teams in Konfliktfällen im Kita-Bereich
  • Koordination des Landesprogramms „Gute gesunde Kita“ im Bezirk Mitte und diesbezügliche Kooperation mit der zuständigen Senatsverwaltung und anderen Institutionen
  • Mitwirkung bei der Beantragung und Umsetzung von Sonderprogrammen für den Fachbereich sowie bei der Realisierung von familienbildenden und beratenden Angeboten ( u.a. Familienzentren)
  • Gewährleistung des Prüfverfahrens zur Feststellung des erhöhten und wesentlich erhöhten Förderbedarfs Bedarfes sozialpädagogischer Hilfen in Kindertagesstätten
  • Sicherstellung der Förderung von Kindern mit Sprachförderbedarf und von Kindern, die vom Schulbesuch zurückgestellt sind
  • Prüfung und Stellungnahme zur Härtefallregelung (§4 TKBG) 
  • Arbeit in den Fachgremien: Planung, Durchführung und Nachbereitung der Facharbeitsgemeinschaft Tagesbetreuung nach §78 SGB VIII in Kooperation mit den gewählten Sprecher_innen
  • Mitwirkung zur Sicherstellung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung unter Einbeziehung der Kitas und Träger gemäß §8a SGB VIII, Teilnahme und Mitwirkung an der Netzwerk AG Kinderschutz
  • Teilnahme an Netzwerktreffen im Schulbereich zum Übergang Kita Grundschule
  • Teilnahme an Treffen von Kitaverbünden
  • Kooperation, Beratung und Teilnahme am Bezirkselternausschuss
  • Mitwirkung bei der Verfassung fachbezogener Stellungnahmen zu Anträgen der QM und des Stadtteilmanagements
  • Schriftliche Beantwortung von Anfragen der BVV, Großen und Kleinen Anfragen
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit des Fachbereiches (inkl. Erstellung und Veröffentlichung von Fachbeiträgen und Präsentationen bei Fachveranstaltungen)
  • Bearbeitungen von Meldungen der Kitaträger (nach § 4 Abs. 11 VO KitaFöG)
  • Organisation der Vergabe von Sprachlerntagebüchern
  • Zusammenarbeit mit dem Bereich der Tagespflege
  • Anleitung von Praktikantinnen und Praktikanten
  • Vertretung der Fachdienstleitung
  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung der Fachdienstleitung

Sie haben...

  • Bachelor-Abschluss im Studiengang Bildung und Erziehung, Kindheitspädagogik oder Sozialarbeit/ Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit oder durch entsprechende Tätigkeit erworbene vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen

Wir bieten...

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
  • familienfreundliches Arbeitsumfeld (Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch zeitliche Selbstbestimmung und flexible Arbeitszeiten, ggf. Angebot von Telearbeitsplätzen)
  • zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung
  • solides und individuelles Einarbeitungs- und Wissensmanagement
Die vollständige und für die Auswahl verbindliche Stellenausschreibung (inkl. Anforderungsprofil)  finden Sie am Ende dieser Seite als verlinkte PDF-Datei unter „Weitere Informationen“! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf dem Karriereportal www.berlin.de/karriereportal

 
Ihr/e Ansprechpartner/in für das Bewerbungsverfahren: 

 
Frau Cornelia Israel

030 / 9018-23440
 
Ihr/e Ansprechpartner/in für das Aufgabengebiet: 

 
Frau Anja Koch

030 / 9018-23049