Anmeldung
 
Das Bezirksamt Mitte ist Arbeitgeber für rund 2.700 Menschen. Viele der Beschäftigten werden in den kommenden Jahren altersbedingt aus dem Dienstbetrieb ausscheiden. Aber wir wollen nicht nur unsere ausscheidenden Beschäftigten ersetzen, sondern aufgrund vieler neuer Aufgaben auch zusätzliche Menschen für die Arbeit bei uns gewinnen. Genau die richtige Zeit, um eine Tätigkeit im Bezirksamt Mitte zu beginnen. Denn wir möchten gemeinsam mit Ihnen unsere Bezirksverwaltung für die Zukunft wappnen.

Wir bieten Ihnen nicht nur eine breite Palette von Berufen in den unterschiedlichsten Bereichen, sondern auch gute Aufstiegs- und Karrierechancen sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Vom großen Tiergarten über moderne Bibliotheken bis in den medizinischen Bereich des Gesundheitsamtes oder in den Baubereich – bei uns warten spannende Aufgaben und Arbeitsorte.

Das Bezirksamt Mitte ist ein Arbeitgeber, dem das Wohlbefinden seiner Beschäftigten genau so am Herzen liegt wie das der Bürgerinnen und Bürger, für die wir tagtäglich gute Arbeit leisten wollen. Und das im Herzen von Berlin, dem politischen Zentrum der Bundesrepublik Deutschland mit fast 380.000 Einwohner/innen. Bei uns sind interessante Aufgaben noch ein bisschen spannender als anderswo.




Das Bezirksamt Mitte sucht ab dem 01.04.2018 eine/n

Stadtamtfrau/mann bzw. Tarifbeschäftigte/r                        

Kennziffer: 60/2018

 

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A11/ E09 TV-L
Vollzeit mit 40 bzw. 39,4 Wochenstunden

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

• Leitung der Wirtschaftsstelle des Gesundheitsamts
• Haushalts- und Finanzangelegenheiten des Gesundheitsamts sowie der Abteilungsspitze für die
  Kapitel 4100 (Gesundheitsamt) und 4181 (überregionale Gesundheitsaufgaben) in Absprache mit der
  Amtsleitung (Aufstellung des Haushaltsplanes für Sachausgaben und Investitionen, Bewirtschaftung der Einnahmen und Ausgaben, Überwachung der Haushaltswirtschaft, Bearbeitung von sonstigen Haushalts- und Rechnungsangelegenheiten, Arbeiten im Rahmen der Deckungfähigkeit wie Mittelverteilung, Sollkopfbuchungen, Verfügungbeschränkungen, Haushaltsreste, Bewilligungsmittel, Antragstellungen im Zusammenhang mit überplanmäßigen und außerplanmäßigen Ausgaben, Beantragung, Überwachung und Abrechnung von Selbstbewirtschaftungsmitteln, Erstellung von Prognosen zum Mittelverbrauch, Auszahlung von Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Tätigkeit als Patientenfürsprecher, Spendenverwaltung, Beratung und Auskunft zu Haushaltsfragen in den Fachausschüssen der BVV; Beratung der Amts- und OE-Leitungen wie der ü MA der OEs, Zuarbeit im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Anfragen und Beschlüssen der BVV wie auch eigene Ausarbeitung von Vorlagen für das Bezirksamt, die BVV und den Rechnungshof, Anwendungsbetreuer/in für die Fachanwendung „ProFiskal“)
• Leitung des Bestell- und Beschaffungswesen einschließlich Vertragsverhandlungen für das
Gesundheitsamt für alle Lieferungen und Leistungen innerhalb der Kapitel 4110 und 4181
• Leitung des internen Facility-Managements des Gesundheitsamts mit
o Koordination der Hauspersonals (bis zur Aufgabe des Hauses der Gesundheit oder seiner
  Überführung in die Zuständigkeit der SE FM)
o Planung und Umsetzung der wirtschaftlichen Ausnutzung der Raumressourcen
o Koordination und Umsetzung von Umzügen sowie Baumaßnahmeplanungen für die OE in
   Abstimmung mit der SE FM
o Mitwirkung bei der Erstellung von Bauplanungsunterlagen
o Überwachung der Umsetzung der vom Gesundheitsamt initiierten baulichen Maßnahmen
o Schnittstelle zwischen Gesundheitsamt und der SE FM in Angelegenheiten der
   Liegenschaftsverwaltung
o Ansprechpartner für Dienstkräfte der OE in FM-Angelegenheiten o Umsetzung von FM-Maßnahmen
   in der OE
o Mitgliedschaft in bezirklichen strategischen und operativen Projekten)
• Verwaltung des amtseigenen Fahrzeugs
• Anordnungsbefugnis bis 15.000 € im Einzelfall
• Stellv. BfdH für den Epl. 41

Sie haben...

  • Abgeschlossenes Studium Öffentliche Verwaltung (B.A.), Öffentliche Verwal-tungswirtschaft (B.A.) oder Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt*in (FH) oder erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang II oder vergleichbare Fachkenntnisse und Erfahrungen
  • Bei beamteten Bewerber*innen: Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungs-diensts. Es kommen sowohl Inspektor*innen in Frage, deren Probezeit mindestens ein Jahr zurückliegt als auch Oberinspektor*innen, die an einem gleichwertigen Aufgabengebiet interessiert sind.
  • Mehrjährige Erfahrung in einem Sachgebiet mit dem Schwerpunkt Haushaltswirtschaft

Wir bieten...

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
  • familienfreundliches Arbeitsumfeld (Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch zeitliche Selbstbestimmung und flexible Arbeitszeiten, Einstieg in mobile Arbeit, Angebot von Telearbeitsplätzen)
  • zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung
  • solides und individuelles Einarbeitungs- und Wissensmanagement
Die vollständige und für die Auswahl verbindliche Stellenausschreibung (inkl. Anforderungsprofil)  finden Sie am Ende dieser Seite als verlinkte PDF-Datei unter „Weitere Informationen“! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf dem Karriereportal www.berlin.de/karriereportal

 
Ihre Ansprechpartner/in:

 
Herr Reiner Beyer-Meklenburg
reiner.beyer-meklenburg@ba-mitte.berlin.de
030-901843272