Anmeldung
 
Neukölln ist einer der spannendsten und buntesten Bezirke Berlins. Die Vielfalt Neuköllns spiegelt sich in seinen 329.000 Einwohnern aus mehr als 150 Nationen wider. Die Beschäftigten des Bezirksamtes stellen sich tagtäglich anspruchsvollen Herausforderungen mit einer in Berlin einzigartigen Bandbreite an interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeitsfeldern. Ein Job im Bezirksamt Neukölln ist ein wertvoller und unverzichtbarer Dienst für die Gemeinschaft aller Neuköllner Bürgerinnen und Bürger. Für diese Herausforderung suchen wir engagierte und leistungsfähige Kolleginnen und Kollegen, die sich den Aufgaben des Bezirkes Neukölln stellen und den Grundstein für ihre berufliche Zukunft legen wollen.
 

Praktikum im Fachbereich Zentrale Verfahrensbearbeitung
Kennziffer: 19_Prakt_ZVB

besetzbar 01.10.2019

 

 

Praktikumsplan für den Fachbereich „Zentrale Verfahrensbearbeitung“:


Im Rahmen eines Hochschulpraktikums im Bezirksamt Neukölln, Abteilung Finanzen und Wirtschaft werden nachstehende Aufgaben des gehobenen Verwaltungsdienstes wahrgenommen. Ihr Einsatz erfolgt im Ordnungsamt, konkret: im Bereich Zentrale Verfahrensbearbeitung und ihre Aufgaben umfassen unter anderem:
 
  • Durchsetzung der Rechtsordnung im Interesse eines ordnungsgemäßen und redlichen Wirtschaftsverkehrs sowie des Verbraucherschutzes
  • Kontrollen im Außendienst
  • Sicherstellungen und Beschlagnahmungen (inkl. Etwaige Widerspruchsverfahren)
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren mittels Anhörungen
  • Zeugenvernehmungen
  • Einstellungen nach § 46 oder 47 OwiG
  • Verwarnungen (geldliche und unentgeltliche)
  • Bußgeldentscheidungen
  • Einspruchsbearbeitung / Widerspruchsverfahren
  • Prozessteilnahme vor dem Amtsgericht
  • Gewährung von Zahlungserleichterungen 
  • Beratung von Bürgern 
  •  Sicherstellungen
  • Untersagung der Gewerbetätigkeit wegen Unzuverlässigkeit
  • Festsetzen von Zwangsmitteln (Ersatzvornahme, Zwangsgeld, unmittelbarer Zwang, Ersatzzwangshaft)
  • Wiedergestattung der untersagten Gewerbeausübung durch den Gewerbetreibenden
  • Schließung und Versiegelung von Gewerbebetrieben inklusive nachträglicher schriftlicher Bestätigung
  • Entscheidung über Widersprüche gegen Untersagungen nach § 15 (2) GewO, Versagungen, Auflagen
  • u. v. m.
 

Formale Voraussetzungen:

Gesucht werden Praktikanten/-innen, die ihr mind. 6-monatiges Pflichtpraktikum im Rahmen der folgenden Bachelorstudiengänge absolvieren:
 
  • Public und Nonprofit-Management 
  • Verwaltung und Recht (TH Wildau)
  • Öffentliche Verwaltung (HWR Berlin)

Wir bieten...

  • einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz
  • individuelle Förderung, berufliche und persönliche Entwicklungschancen
  • ein attraktives Fortbildungsangebot
  • flexible Gleitzeitregelungen

Ansprechpartnerin für Ihre Fragen:

Rund ums Bewerbungsverfahren:
Herr Sebastian Fritze
030/90239-2055

Rund ums Aufgabengebiet:
Frau Baun
030/90239-6723
 
Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerberinnen und Bewerber elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Der Bewerbung ist beizufügen:
 
  • Ein Bewerbungsschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • falls vorhanden bisherige Arbeitszeugnisse 
  • Modulübersicht mit bisherigen Studienleistungen
  • die Praktikumsordnung Ihres Studienganges
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung


Weitere Hinweise:

Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. Ä.) können nicht erstattet werden. Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur per Fachpost oder Freiumschlag zurückgesandt werden.

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: https://www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/personal/zentrales-bewerbungsbuero/

Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal