Anmeldung

* Pflichtfelder

Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten  Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die sieben Ortsteile: Wannsee,  Dahlem, Nikolassee,  Zehlendorf,  Lankwitz,  Lichterfelde und  Steglitz. So unterschiedlich unsere Ortsteile - so unterschiedlich sind auch unsere rund 307.000 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühlen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.
 
 
Der Bereich Stadtentwicklung / Fachbereich Stadtplanung des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin sucht ab 01.06.2020 und unbefristet eine

Sachbearbeitung Bebauungsplanverfahren (m/w/d)
Kennziffer: 4200-B006
Besoldungsgruppe: A11/ Entgeltgruppe: EG 11 TV-L
Vollzeit mit 40 bzw. 39,4 Wochenstunden/ Teilzeit
Teilzeitbeschäftigung ist möglich, sofern der Arbeitsplatz ganztägig besetzt ist.

Wichtiger Hinweis:
Es kommen ausschließlich Dienstkräfte in Frage, die bereits beim Land Berlin beschäftigt sind.


Ihr Arbeitsgebiet umfasst vielfältige Aufgaben, unter anderem...
 
  • Vorbereitung von Bebauungsplanverfahren
  • Durchführung und Auswertung der gesetzlichen Beteiligungsverfahren
  • Prüfung der Vereinbarkeit von Einzelvorhaben mit dem Bebauungsplanentwurf
  • Mitwirkung an der Aushandlung von städtebaulichen Verträgen
  • Fachliche Beratung
  • Bestell- und Anordnungsbefugnis nach besonderer Anweisung für Kapitel 4200
  • Zeichnungsbefugnis gemäß § 52 GGO I im Rahmen des Ausgabengebietes  

Sie haben...

als Beamtin/ Beamte:

  • die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Ein-stiegsamt der Laufbahngruppe 2 des technischen Dienstes (Laufbahnzweig Städtebau) 


als Tarifbeschäftigte/ Tarifbeschäftigter:

  • Studienabschluss einer Fachhochschule / Hochschule als Diplom-Ingenieurin /- Ingenieur bzw. als Bachelor-Abschluss im Studiengang der Stadt- und Regionalplanung

... folgende fachliche Kompetenzen:

  • IT-Kenntnisse, Office-Software (insb. Word, PowerPoint und Excel)
  • Bau-und Planungsrecht, BauGB, BauNVO, AGBauGB, BauOBerlin, PlanzeichenVO, Kenntnisse der Kommentierungen, insbes. zum BauGB und zur BauNVO


... folgende außerfachliche Kompetenzen:

  • Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten...

 
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
 
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u.a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)
 
  • eine gute Einarbeitung durch ein dynamisches Team 
 
  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung (Wissensmanagement) 
 
  • ein großes Angebot des Gesundheitsmanagements 
 
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima 
 
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst 
 
  • 30 Tage Urlaubsanspruch, grundsätzlich am 24. und 31. Dezember frei
 
  • ein vergünstigtes Jobticket 
 
  • die Möglichkeit von Auslandspraktika - "LoGo! Europe" 
 
  • Bildungsurlaub 
 
  • eine gute Verkehrsanbindung an die verschiedenen Standorte 
 
  • eine pünktliche Bezahlung und eine Jahressonderzahlung
 
  • Vermögenswirksame Leistungen u.v.a.m.
Wichtig:
Über den Button „weitere Informationen“ finden Sie das detaillierte Anforderungsprofil mit allen Informationen zu dieser Stellenausschreibung.


Ansprechperson für Ihre Fragen zu dem Arbeitsgebiet: Frau Lappe, Stellenzeichen: Stadt L , Tel.: (030) 90299 5263

Interesse? Bewerben Sie sich jetzt! Oder spätestens bis zum 19.06.2020 ausschließlich über das Karriereportal der Berliner Verwaltung.

Bitte reichen Sie unbedingt eine aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) ein. Sofern Ihnen ein aktuelles Arbeitszeugnis bzw. eine dienstliche Beurteilung nicht vorliegt, weisen Sie bitte in Ihrer Bewerbung darauf hin.

Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht aus und fügen Sie diese Ihrer Bewerbung bei.

Hinweise:

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, da in den Aufgabengebieten dieser Wertigkeit eine Unterrepräsentanz besteht.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten, können nicht erstattet werden.
Weitere Informationen zum Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/