Anmeldung

* Pflichtfelder

Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten  Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die sieben Ortsteile: Wannsee,  Dahlem, Nikolassee,  Zehlendorf,  Lankwitz,  Lichterfelde und  Steglitz. So unterschiedlich unsere Ortsteile - so unterschiedlich sind auch unsere rund 307.000 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühlen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.

Der Fachbereich Grünflächen ist für über 900 ha öffentliches Grün im Südwesten Berlins zuständig und sorgt kontinuierlich dafür, dass Steglitz-Zehlendorf seinen Ehrentitel „der grüne Bezirk“ zu recht trägt.
Insgesamt kümmern sich rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die vielfältigen Aufgaben des Bauens und der Unterhaltung des öffentlichen Grüns im Bezirk. Mit neuen Kräften möchten wir unseren Service für die Bevölkerung weiter steigern. Dafür suchen wir engagierte Menschen, die in unseren Teams ihre Talente einsetzen und an der Bewältigung unserer Aufgaben mitwirken. Sind Sie neugierig auf uns? Dann melden Sie sich!
 
Das Straßen-und Grünflächenamt des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin sucht ab ab sofort und unbefristet eine/n

Urnenträger/in (m/w/d)
Kennziffer: 3820-T064.1
Entgeltgruppe: EG 3 TV-L
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst vielfältige Aufgaben, unter anderem...

1. Durchführung der Beisetzungen von Urnen und Särgen
2. Kontrolle der angelieferten Urnen und Särge für den jeweiligen Bestattungstag
3. Zusammenstellung der Urnen und Särge nach Namen und Datum vom Arbeitszettel
4. Feierhallendienst: Kontrolle der Feierhalle, Beleuchtung, Dekoration und Kerzen, Entgegennahme des Blumenschmucks,
    Betreuung der Trauergäste   

Sie haben...

- gute körperliche Belastbarkeit
- mehrjährige Erfahrungen in einer Tätigkeit auf einem Friedhof
  bzw. im Bestattungswesen


...folgende fachliche Kompetenzen:

- Kenntnisse der Abläufe von Beisetzungen von Urnen und
  Särgen
 

...folgende außerfachliche Kompetenzen:

- Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit
- Selbstständigkeit
- Dienstleistungsorientierung

Wir bieten...

 
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
 
  • ein großes Angebot des Gesundheitsmanagements 
 
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima 
 
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst 
 
  • 30 Tage Urlaubsanspruch,
    grundsätzlich am 24. und 31. Dezember frei
 
  • ein vergünstigtes Jobticket 
 
  • die Möglichkeit von Auslandspraktika - "LoGo! Europe" 
 
  • Bildungsurlaub 
 
  • eine gute Verkehrsanbindung an die verschiedenen Standorte 
 
  • eine pünktliche Bezahlung 
 
  • Vermögenswirksame Leistungen u.v.a.m.

 
Über den Button „weitere Informationen“ finden Sie das detaillierte Anforderungsprofil mit allen notwendigen Informationen.

Ansprechperson für Ihre Fragen zu dem Arbeitsgebiet: Frau Juhnke, Stellenzeichen: Grün 26 , Tel.: (030) 90299 7410

Interesse? Bewerben Sie sich jetzt!  Oder spätestens bis zum 13.03.2020 ausschließlich über das Karriereportal der Berliner Verwaltung.

Bitte reichen Sie unbedingt eine aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) ein. Soweit eine entsprechende dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis nicht vorliegt, reichen Sie diese bitte schnellstmöglich nach.

Für aktuell bzw. ehemalig im öffentlichen Dienst Beschäftigte: Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht aus und fügen Sie diese Ihrer Bewerbung bei.

Hinweise:

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, da in dieser Wertigkeit Frauen unterrepräsentiert sind.

Wir erwarten mindestens eine kompetente Verwendung der deutschen Sprache entsprechend der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen. 

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die o.a. Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten, können nicht erstattet werden.
 
Weitere Informationen zum Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/