Informationen zum dualen Studium Bauingenieurwesen in der Berliner Verwaltung

Informationen zum dualen Studium Bauingenieurwesen in der Berliner Verwaltung
Bild: khunaspix

Was sind die Voraussetzungen für ein duales Studium Bauingenieurwesen?

Für das duale Studium setzen wir ein Abitur, Fachabitur oder einen gleichwertigen Bildungsstand voraus. In unserer schönen und weltoffenen Hauptstadt leben Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wir möchten, dass sich diese kulturelle Vielfalt auch in der Verwaltung widerspiegelt.

Wie läuft das duale Studium ab?

Das dreijährige duale Studium Bauingenieurwesen findet an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin statt. Es gliedert sich in den ersten fünf Semestern jeweils in Studienzeit an der HWR und in Berufspraxis in der jeweiligen Ausbildungsbehörde. Das letzte Semester teilt sich in berufspraktische Studienzeit und in die Bearbeitung der Abschlussarbeit.

Was sind die Inhalte des dualen Studiums?

Durch das breite Spektrum an möglichen Einsatzorten sind methodische Grundlagenkompetenzen unabdingbar. Diese werden innerhalb der Lehrveranstaltungen an der Hochschule vermittelt, wobei der Fokus insbesondere auf naturwissenschaftlichen Grundlagen liegt. Im zwei- bis dreimonatigen Wechsel werden die gelernten Inhalte im betrieblichen Umfeld angewandt und somit vertieft. Weitere Informationen findest du hier.

Wer bildet aus?

Die Einstellungsbehörden können sowohl Senatsverwaltungen als auch eine Vielzahl von Bezirken sein.
Nach dem Eignungstestverfahren wirst du aufgefordert, deine favorisierten Einstellungsbehörden (maximal fünf) aus einer dir dann zur Verfügung gestellten Liste auszuwählen. Bitte beschäftige dich im Vorfeld dieser Auswahl mit den einzelnen Dienststellen und triff eine überlegte Entscheidung. Der spätere Wechsel der Einstellungsbehörde ist nicht vorgesehen.

Wie hoch sind die Übernahmechancen?

Das Land Berlin braucht aktuell und zukünftig junge und tatkräftige Nachwuchskräfte, die in der Berliner Verwaltung engagiert arbeiten möchten.
Bei erfolgreichem Studium wird dir die Übernahme von deiner Ausbildungsbehörde (Einstieg für Ingenieurinnen und Ingenieure im Land Berlin ist die Entgeltgruppe 10 TV-L) angeboten.

Von den dualen Studierenden erwarten wir, dass sie nach Studienende drei Jahre für ihre jeweilige Ausbildungsbehörde arbeiten, gern dauerhaft.