Stipendien Soziale Arbeit

Frau mit motivierender Pose
Bild: SenFin

Wir suchen dich!

Stipendiatinnen und Stipendiaten für den Studiengang „Soziale Arbeit“ an der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH), der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) und der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB)

Du absolvierst dein Studium der Fachrichtung „Soziale Arbeit“ an der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH), der Katholischen Hochschule für Sozialwesen (KHSB) oder der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) im ersten, zweiten oder dritten Semester? Dann ist vielleicht ein Stipendium genau das Richtige für dich?!
Du erhältst eine attraktive monatliche finanzielle Unterstützung und hast eine sehr gute berufliche Perspektive in der Berliner Verwaltung. Durch Praxiseinsätze wirst du bereits während des Studiums Teil der Berliner Verwaltung.

Stipendien für das Studium Soziale Arbeit

Das Studium Soziale Arbeit dauert dreieinhalb Jahre. Du erhältst eine monatliche finanzielle Unterstützung von 850 € brutto für die restliche Regelstudienzeit. Der Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) sowie die staatliche Anerkennung bietet besonders vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Berliner Verwaltung.

Mögliche Aufgabengebiete in der Berliner Verwaltung sind:

  • Kinderschutz: u.a. Erziehungs-, Familien- und Jugendberatung
  • sozialpädagogische Beratung und Diagnostik von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Teilhabeplanung und Leistungskoordination, Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
  • sozialpädagogische Beratung und Betreuung von Inhaftierten im Strafvollzug
  • und viele mehr

Für einen ersten Überblick findest du nachstehend einige Aufgabengebiete als Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in der Berliner Verwaltung.

Bei erfolgreichem Studium wird dir die Übernahme beim Land Berlin angeboten. Von unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten erwarten wir, dass sie mindestens fünf Jahre für die Berliner Verwaltung arbeiten. Gerne dauerhaft!

Übersicht der Aufgabengebiete für Soziale Arbeit

Stand: 05.09.2019

PDF-Dokument (213.2 kB)

Arbeitgeber Land Berlin

Besonders für junge Menschen bietet die pulsierende Metropole eine hohe Anziehungskraft durch eine hohe Lebensqualität bei vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten und durch das lebendige Szeneleben mit internationalem Umfeld. Berlin hat als wachsende Stadt und durch den demografischen Wandel einen erhöhten Personalbedarf. Das Stipendium und die damit verbundenen Praktikumseinsätze eröffnen dir die Möglichkeit bereits während des Studiums eine starke Bindung zum Land Berlin als zukünftigen Arbeitgeber aufzubauen.
Als attraktiver und moderner Arbeitgeber bietet das Land Berlin als Alternative zu den ansässigen privaten Unternehmen ein breites Spektrum an Tätigkeiten und Aufstiegsmöglichkeiten.

Der öffentliche Dienst eröffnet folgende Vorteile:

  • Arbeitsplatzsicherheit
  • tariflich geregelte Bezahlung sowie Ausgleich von Überstunden
  • Work-Life-Balance
  • Gemeinwohlorientierung
  • Förderung durch Fort- und Weiterbildungen

Voraussetzungen und Ablauf

Zwingende Voraussetzung für die Vergabe eines Stipendiums ist eine Immatrikulation für ein Studium in der Fachrichtung “Soziale Arbeit” an der Alice Salomon Hochschule Berlin, der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin oder der Evangelischen Hochschule Berlin (1.- 3. Semester).

Von unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten für den Studiengang „Soziale Arbeit“ wünschen wir uns:

  • soziale Kompetenz
  • Einfühlungsvermögen/Empathie
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz
  • hohes Maß an Eigenverantwortung
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir benötigen von dir:

  • die aktuelle Immatrikulationsbescheinigung der jeweiligen Hochschule
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • das Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung (sofern du im Wintersemester 2019/2020 mit dem ersten Semester beginnst)
  • Notenübersicht der bereits absolvierten Fachsemester (sofern du ab dem Wintersemester 2019/2020 im zweiten oder dritten Fachsemester studierst), hierbei erwarten wir einen bisherigen guten Studienfortschritt
  • ein Motivationsschreiben, in dem du schilderst, warum du dich für ein Stipendium des Landes Berlin interessierst und warum du Lust hast für die Berliner Verwaltung zu arbeiten. Teile uns bitte auch mit, weshalb wir uns für dich entscheiden sollen.

Nach Prüfung deiner Bewerbungsunterlagen wirst du zu einem anonymisierten Eignungstest eingeladen. Diesen Test kannst du zu Hause online durchführen. Mit den Favoritinnen und Favoriten führen wir persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen durch.

Viele Fragen zum Eignungstest und zur möglichen Vorbereitung beantworten unsere FAQ.

Derzeit ist eine Bewerbung nicht möglich. Wenn du informiert werden möchtest, sobald eine Bewerbung möglich ist, schicke einfach eine Mail an stipendium@senfin.berlin.de. Wir melden uns bei dir.

Besondere Hinweise

Wenn du aufgrund behinderungsbedingter Einschränkungen Hilfe und Unterstützung bei der Online-Bewerbung benötigst, setze dich bitte mit uns oder der Hauptvertrauensperson der Schwerbehinderten (HVP) in Verbindung.

Das Land Berlin ist bestrebt, bestehende Unterrepräsentanzen von Frauen abzubauen und wird dies bei der Stipendienvergabe berücksichtigen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Anerkannt schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Auch für Rückfragen während des Stipendienvergabeverfahrens stehen wir dir gern zur Verfügung. Selbstverständlich kannst du dich aber auch an die Hauptvertrauensperson der Schwerbehinderten wenden.

Kontaktdaten

Senatsverwaltung für Finanzen
Referat IV C – Demografiemanagement und Interner Arbeitsmarkt
Klosterstraße 59
10179 Berlin

Tel: (030) 9020 2186
E-Mail: Stipendium@senfin.berlin.de

Hauptschwerbehindertenvertretung
Klosterstraße 47
10179 Berlin