Frauen sitzen auf einer Treppe

Bewege Bits und Bytes der Hauptstadt

Du hast Deinen Schulabschluss in der Tasche und fragst Dich, wie es jetzt weitergeht? Du möchtest in Zukunft die Digitalisierung Deiner Stadt weiter voranbringen und dafür die Schnittstelle zwischen IT-Technik und Verwaltung verstärken? Dann ist das Stipendium für den Studiengang „Verwaltungsinformatik“ beim Land Berlin genau das Richtige für Dich!

Die Bewerbungsfrist 2021 ist abgelaufen. Bewerbungen können daher nicht mehr berücksichtigt werden. Welches Angebot es für 2022 geben wird, ist derzeit noch offen.

Du interessierst Dich für den Studiengang “Verwaltungsinformatik” 2022? Dann sende uns eine E-Mail mit Deinen Kontaktdaten an stipendium@senfin.berlin.de. Nach der Entscheidung über weitere Angebote erhälst Du umgehend entsprechende Informationen.

Das Studium Verwaltungsinformatik

Das Studium „Verwaltungsinformatik“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) dauert sieben Semester und hat informationstechnologische, juristische, betriebswirtschaftliche sowie verwaltungs- und sozialwissenschaftliche Bestandteile. Mit seinem Praxisbezug bereitet es Dich bestens auf die Nutzung modernster Technologien in Deinem Beruf als Verwaltungsinformatikerin oder Verwaltungsinformatiker vor. In Deiner vorlesungsfreien Zeit sammelst Du durch zwei- bis vierwöchige bezahlte Praktika erste Erfahrungen in einer Dienststelle des Landes Berlin. Im sechsten Semester absolvierst Du dort ebenfalls Dein Pflichtpraktikum über 21 Wochen. So erhältst Du bereits während des Studiums spannende Einblicke in die Arbeit in der Berliner Verwaltung.

  • Du bekommst jeden Monat 850 € (brutto).
  • Du erhältst eine Bezahlung für alle Zwischenpraktika.
  • Dein Pflichtpraktikum über 21 Wochen wird vergütet.

Und das Beste

Bei erfolgreichem Studium wird Dir eine Übernahme von Deiner Dienststelle angeboten. Du steigst als Verwaltungsinformatikerin oder Verwaltungsinformatiker beim Land Berlin direkt in die Entgeltgruppe 9b TV-L bzw. die Besoldungsgruppe A9 ein. Die Beschäftigungsperspektiven sind hier ausgezeichnet!

Im Gegenzug erwartet das Land Berlin von den Stipendiatinnen und Stipendiaten, dass sie nach Studienende fünf Jahre für die Berliner Verwaltung arbeiten, gern dauerhaft. So ist Dein Start ins Berufsleben gesichert und Du sammelst Deine ersten Berufserfahrungen bei einem der größten Arbeitgeber der Hauptstadtregion.

Deine künftigen Aufgaben

Der Studiengang bereitet Dich auf ein breites Spektrum an Aufgaben vor und bietet Dir vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten:

  • Du digitalisierst Prozesse des Landes Berlin
  • Du unterstützt die Geschäftsprozessoptimierung
  • Du übernimmst IT-koordinierende Aufgaben für Deine Stadt
  • Du trägst Deinen Teil zur Weiterentwicklung einer modernen Verwaltung bei.
Stadtansicht mit Blick zum Alexanderplatz im Morgenlicht

Das Stipendium unterstützt mich dabei, den Fokus voll und ganz auf mein Studium legen zu können und bietet mir spannende Praxiseinblicke und gute Jobperspektiven beim Land Berlin.

Clara Meyer, Stipendiatin Verwaltungsinformatik

Das bringst Du mit

Für die Bewerbung um ein Stipendium benötigst Du eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachabitur) oder den Nachweis eines als gleichwertig anerkannten Bildungsstandes.

Darüber hinaus wünschen wir uns von Dir:

  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung
  • Zuverlässigkeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • systematisches und logisches Denken
  • gutes mathematisches Verständnis
  • Interesse an der öffentlichen Verwaltung sowie der Informationstechnik
  • soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Kundenorientierung
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Entscheidungsfähigkeit und Belastbarkeit.

Melde Dich bei uns!

Bei Fragen zum Studium kannst Du uns gerne eine E-Mail senden oder uns anrufen.

Deine Ansprechperson:
Sabine Papperitz
Senatsverwaltung für Finanzen
+49 (0)30 9020 – 3085
stipendium@senfin.berlin.de