Ärztinnen und Ärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst Berlins m/w/d

Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) gehört neben der ambulanten Versorgung in Arztpraxen und der stationären Versorgung in Krankenhäusern zur Basis des Gesundheitswesens.

Die Gesundheitsämter schützen und fördern die Gesundheit der ganzen Bevölkerung, sie dienen dem Gemeinwohl und tragen zur gesundheitlichen Chancengleichheit bei. In diesem Sinne arbeiten die Gesundheitsämter vor allem für diejenigen, die keinen Zugang zur regulären Gesundheitsversorgung finden oder die aufgrund z.B. von Krankheit oder Behinderung besondere Hilfe- und Unterstützungsbedarfe haben.

Kinder und Jugendliche sind wegen des besonderen Schutz- und Förderungsbedarfs ebenfalls eine wichtige Zielgruppe der Gesundheitsämter, um drohende Krankheiten und Behinderungen zu verhüten oder frühzeitig zu erkennen und einer Behandlung zuführen zu können.

Hinzu kommen Aufgaben des Bevölkerungsschutzes, wie z.B. die Hygieneüberwachung von Krankenhäusern oder die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten.