Fachdienst 6 - Fachcontrolling / Koordination Hilfen zur Erziehung

Der Fachdienst 6 ist der jüngste Fachdienst des Jugendamtes und beinhaltet die strategische Steuerung der Hilfen zur Erziehung durch das Fachcontrolling und die Koordination der gemeinsamen Arbeit der Regionen des Sozialpädagogischen Dienstes (RSD). Mit der Einrichtung dieses Fachdienstes sind die Ziele verbunden, die Aufgaben, Standards und Verfahren des RSD zu vereinheitlichen und die Hilfen zur Erziehung durch das Fachcontrolling weiterzuentwickeln. Die Arbeit des Fachdienstes richtet sich in erster Linie an Fachkräfte, wirkt jedoch in zweiter Linie auch auf die Nutzer/innen von Angeboten und Leistungen der Hilfen zur Erziehung. Sollten Sie also ein Anliegen haben, welches einen der beiden Bereiche betrifft, wenden Sie sich gerne an uns.

Fachcontrolling Leistungen und Hilfen zur Erziehung

Taschenrechner, Diagramme und ein Stift liegen auf einem Tisch
Bild: Minerva Studio / Fotolia.com

Zur fachlichen und fiskalischen Steuerung in den HzE bedarf es eines integrierten Fach- und Finanzcontrolling. Zielsetzung des Fachcontrollings ist hierbei die Qualitätssicherung, -steigerung und fachliche Weiterentwicklung spezifischer Leistungen des SGB VIII zu angemessenen Kosten.

Koordination Hilfen zur Erziehung

Zeichnung Regenbogenfamilie
Bild: artikularis - Fotolia.com

Der Sozialpädagogische Dienst arbeitet dezentral, also direkt in den drei Regionen Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee vor Ort. Um gemeinsame Aufgaben, die unabhängig von den regionalen Zuständigkeiten und Arbeitsbereichen bestehen, zu verzahnen, wird im Fachdienst 6 die Koordination Hilfen zur Erziehung verortet.