Inhaltsspalte

Jobcenter Aktuell

Zeitungsrolle
Aktuelles
Bild: Stauke / Fotolia.com

Aktuelle Informationen Ihres Jobcenters

Wichtiger Hinweis

Zur Reduzierung des Ansteckungsrisikos mit dem Coronavirus und zur Eingrenzung des Ausbreitungsgrades ist eine

persönliche Anliegenklärung vor Ort bis auf weiteres grundsätzlich nicht möglich.

Wir stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie folgende Kontaktmöglichkeiten:

• Servicecenter (Tel.: 030 555571-2222, Mo.-Fr. 08:00-18:00 Uhr),
• den Online Services (https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/jobcenter-berlin-spandau/startseite) bei Weiterbewilligungsanträgen und Veränderungsmitteilungen,
• den Postweg / Hausbriefkasten oder
• an die Ihnen bekannten E-Mail-Adressen ihres zuständigen Teams

Für dringende Fragen zu Ihrem bestehenden Leistungsbezug:

030 555571-7910

in der Zeit von
Montag bis Mittwoch von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Zu den bekannten Erreichbarkeitszeiten (Öffnungszeiten) bestehen abhängig vom Sachverhalt folgende telefonischen Kontaktmöglichkeiten:

Bei erstmaliger Antragstellung (Neuanträge):

030 555571-7911 (nur Neuanträge auf Grundsicherung)

In folgenden Fällen

• drohende Obdachlosigkeit
• nachgewiesene (z.B. durch Konto-Auszüge) finanzielle Notlage
• notwendige Barauszahlung bei kurzfristiger Arbeitsaufnahme

wählen Sie bitte:

030 555571-7010

Wir klären Ihr Anliegen so schnell wie möglich.

Sonderseite der Bundesagentur für Arbeit mit allen wichtigen Informationen

Auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit (BA) informieren wir Sie aktuell über die neuen Regelungen.

Unter www.arbeitsagentur.de/corona-grundsicherung finden Sie auch alle weiteren Informationen zur Grundsicherung und Sie können die erforderlichen Anträge abrufen.

Sie finden dort auch Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Grundsicherung.

Die Jobcenter, Arbeitsagenturen und Familienkassen sind derzeit für den unterminierten Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind aber weiterhin für Sie da!

Bundesweite Hotline
Erstinformation alle betroffenen Neukunden SGB II
(auch Selbständige und Freiberufler): 0800 4 5555 23

Die bundesweiten Service-Rufnummern:
Arbeitnehmer-Hotline: 0800 4 5555 00
Arbeitgeber-Hotline: 0800 4 5555 20
Kindergeld-Hotline: 0800 4 5555 30

Kurzfristige Arbeitsangebote in der Jobbörse der BA finden Sie über den Suchbegriff „jobsNOW“.

Auf dem Youtube-Kanal der Bundesagentur für Arbeit finden Sie auch einen Film zum Thema „Information zum Sozialschutzpaket“.

Sonderhotline für Selbständige und Künstler

Servicerufnummer 0800 4555521
Montag bis Freitag von 08:00-18:00 Uhr

Sie sind Selbstständig und benötigen Unterstützung?

Informationen für Selbständige

PDF-Dokument (130.3 kB)

Sie sind ein Träger und möchten einen Antrag nach dem Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG) stellen?

Sie haben Fragen zum Kurzarbeitergeld?

Sie wollen verreisen bzw. Ortsabwesenheit beantragen?

Antrag Ortsabwesenheit

Bitte beachten Sie:
Eine Ortsabwesenheit bedarf der vorherigen Zustimmung.
Eine unerlaubte Ortsabwesenheit kann zum Wegfall und zur Rückforderung des Arbeitslosengeldes II führen.

PDF-Dokument (226.9 kB)

Aktuelle Stellenangebote