Aktuelles

Los geht`s - Berufsorientierung für junge Alleinerziehende

Herzliche Wegweiser
Herzliche Wegweiser

Alleinerziehend und berufliche Neuorientierung – passt das zusammen? Die Antwort ist „ja“, wenn die nötige Unterstützung da ist.

In der Jugendberufsagentur Reinickendorf standen die alleinerziehenden Kundinnen und Kunden unter 25 Jahren am 14. Juni 2018 im Mittelpunkt. Im ersten Teil der drei hintereinander stattfindenden Gruppeninformationen referierten Experten der JBA sowie der Kommune über Themen wie betriebliche und außerbetriebliche Berufsausbildung, Ausbildung / Nachholung von Schulabschlüssen am OSZ sowie über das auch für diese Personengruppe eingeführte Instrument einer Teilzeitausbildung.

Eine Frage, die viele Kundinnen und Kunden umtreibt – wie sieht es mit den Leistungen vom Jobcenter aus, wenn ich eine Ausbildung mache oder meinen Schulabschluss nachhole? Auch diese wurde ausführlich beantwortet.

Experten beantworten Kundenfragen
Jede Menge Experten standen den Kundinnen und Kunden zur Seite, um ihre persönlichen Fragen zu beantworten

Im zweiten Teil der Veranstaltung konnten die eingeladenen Kundinnen und Kunden an den Ständen verschiedener Träger ihre persönliche Situation besprechen, nach Perspektiven auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt schauen und sich über Möglichkeiten zur Inanspruchnahme des Bildungs- und Teilhabepaketes informieren. Was noch nicht so bekannt ist und speziell für Kundinnen und Kunden mit mehreren Kindern eine Chance darstellt: die geförderte Teilzeitausbildung, bei der mit reduzierter Wochenstundenzahl und etwas verlängerter Ausbildungszeit am Ende ein Berufsabschluss steht.

Zu der hervorragend organisierten Veranstaltung waren 86 alleinerziehende Kundinnen und Kunden eingeladen. Für die persönlich beratenen Mütter wurden neue Perspektiven und Unterstützungsmöglichkeiten gefunden, um auf den Weg zu gehen, eine gut ausgebildete Fachkraft zu werden und die Rahmenbedingungen dafür zu realisieren.

Kinderbetreuung
Auch für die Betreuung der Kleinsten war gesorgt