Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA)

Schwarze und weiße Hand fassen sich an
Bild: Findus2000 - Fotolia.com

Herzlich Willkommen auf der Seite der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) des Jobcenters Berlin Reinickendorf

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) nimmt wichtige Beratungs- und Unterstützungsaufgaben in Fragen der Frauenförderung, der Gleichstellung von Frauen und Männern in der Grundsicherung sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei beiden Geschlechtern wahr. Ihre Aufgaben leiten sich aus dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) § 18e ab.

Hierzu gehören u.a.:

  • Mitwirkung bei der geschlechter- und familiengerechten fachlichen Aufgabenerledigung des Jobcenters, insbesondere durch Beteiligung bei Fragen der Beratung, der Eingliederung in Arbeit und Ausbildung sowie des beruflichen Wiedereinstiegs von Frauen und Männern nach einer Familienphase
  • Unterstützung und Beratung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten und deren in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Angehörigen, Arbeitgebern sowie Arbeitnehmer- und Arbeitgeberorganisationen in übergeordneten Fragen
  • Zusammenarbeit mit den in Fragen der Gleichstellung im Erwerbsleben tätigen Stellen im Zuständigkeitsbereich des Jobcenters
  • Vertretung des Jobcenters zu Themen des Aufgabenbereichs der BCA in kommunalen Gremien

Sollten Sie zum Beispiel, nach einer längeren Erziehungsphase in Ihren Beruf zurückkehren oder Sie haben Fragen zur Frauenförderung, Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt oder zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, steht Ihnen die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Kontaktdaten:
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

  • Fax: 030 – 5555 36 6238
  • oder telefonisch über das Service-Center:
    030 – 5555 36 2222