Einwilligungserklärung MPI-Konferenz

Einwilligung in das Anfertigen, Verarbeiten und Veröffentlichen von Foto-, Ton- und Videoaufnahmen

MPI-Konferenz 2023

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass von mir Foto-/ Ton- und Videoaufnahmen im Rahmen der o.g. Veranstaltung angefertigt, verarbeitet und in folgenden Medien veröffentlicht werden:

Soweit sich aus den Foto-/Ton- und Videoaufnahmen Hinweise auf meine sog. rassische und ethnische Herkunft, Religion oder Gesundheit ergeben (z.B. Hautfarbe, Kopfbedeckung, Brille), bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die Foto-/ Ton- und Videoaufnahmen zusammen mit meinen allgemeinen personenbezogenen Daten, soweit diese mit den Foto-/ Ton- und Videoaufnahmen in Zusammenhang stehen (z.B. mein voller Name, Name meines Unternehmens und meine Funktion, dem Anlass zu dem das Foto aufgenommen wurde, dem Grund der Aufnahme (Dokumentation der Veranstaltung sowie zur Förderung des Themas Industriepolitik in Berlin durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen nach Beendigung der Veranstaltung), erhoben, verarbeitet und veröffentlich werden dürfen.

Die Foto-/ Ton- und Videoaufnahmen dürfen nur zu folgendem Zweck aufgenommen, verarbeitet und veröffentlicht werden:

Dokumentation der Veranstaltung sowie zur Förderung des Themas Industriepolitik in Berlin durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen nach Beendigung der Veranstaltung.

Veröffentlichungen im Internet / Datenschutzrechtlicher Hinweis: Bei einer Veröffentlichung im Internet können die personenbezogenen Daten (einschließlich Foto-/ Ton- und Videoaufnahmen) weltweit abgerufen und gespeichert werden. Die Daten können damit etwa auch über so genannte „Suchmaschinen“ aufgefunden werden. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen oder Unternehmen die Daten mit weiteren im Internet verfügbaren personenbezogenen Daten verknüpfen und damit ein Persönlich-keitsprofil erstellen, die Daten verändern oder zu anderen Zwecken verwenden. Über die Archivfunktion von Suchmaschinen sind die Daten zudem häufig auch dann noch abrufbar, wenn diese aus den oben genannten Internetseiten bereits entfernt oder geändert wurden.

Die Einwilligung ist freiwillig und gilt zeitlich unbeschränkt. Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen entstehen Ihnen keine Nachteile. Die Einwilligung ist jederzeit ohne die Nennung von Gründen schriftlich (möglich auch: in Textform (z.B. Brief, E-Mail)) bei:

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
III C – Industrie und Innovation
Martin-Luther-Str. 105
10825 Berlin
Telefonnummer: 030/9013-8487
E-Mail: Industriestadt@senweb.berlin.de

mit Wirkung für die Zukunft widerruflich, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Gesetzliche Erlaubnistatbestände bleiben von einem Widerruf der Einwilligung unberührt, etwa weil es sich um ein Bildnis aus dem Bereich der Zeitgeschichte handelt. Im Falle eines Widerrufs und Bestehen eines Löschanspruches werden die betroffenen Foto-/ Ton- und Videoaufnahmen aus den Internetangeboten der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe entfernt oder Sie werden darauf unkenntlich gemacht (z.B. durch Verpixelung) und nicht mehr für neue Drucksachen verwendet.

Aus der Einwilligung zur Aufnahme, Verarbeitung und Veröffentlichung der Foto-/ Ton- und Videoaufnahmen leite ich keine Rechte (z.B. Entgelt) ab.

Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art 13 DS-GVO sind beiliegend (siehe hierzu die Datenschutzerklärung – MPI-Konferenz 2023 sowie die allgemeine Datenschutzerklärung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe).