Masterplan Industriestadt Berlin 2018 - 2021

Eine wachsende Stadt wie Berlin braucht eine innovative und stabile Industrie, die die Forschungslandschaft stützt und Arbeitsplätze sichert.

Gemeinsam mit dem Netzwerk Industriepolitik (Kammern, Verbänden, Gewerkschaften und Fördereinrichtungen des Landes) möchte das Land Berlin die Potenziale der Berliner Industrie nutzen und deren Innovationen fördern, um Wachstum zu ermöglichen und gute Jobs zu schaffen.

Der Berliner Senat ist ein starker Partner der Berliner Industrie und will deren Entwicklung mit gezielten Maßnahmen und Projekten nachhaltig flankieren. Deshalb wurde der Masterplan Industriestadt Berlin fortgeschrieben. Industriepolitik ist ein Schwerpunkt der Wirtschaftspolitik, der Masterplan bildet dafür den strategischen Rahmen.

Staatssekretär Christian Rickerts freut sich: „Mit dem Masterplan Industriestadt Berlin haben wir einen strategischen Rahmen an der Hand, mit dem wir unsere Stadt fit für neue, auch globale Herausforderungen machen. Mit ihm gehen wir wichtige Themen wie die digitale Transformation, additive Fertigung, die Verfügbarkeit von Industrieflächen, wirtschaftsförderliche und innovationsfreundliche Verwaltung oder Wissens- und Technologietransfer an. Der Berliner Senat, Kammern, Verbände, Gewerkschaften und Fördereinrichtungen arbeiten Hand in Hand, um die Rahmenbedingungen für Industrieunternehmen in Berlin immer weiter zu verbessern. Die koordinierende Geschäftsstelle wird uns wertvolle Hilfe sein, die derzeit rund 90 Einzelprojekte zu steuern.“

Ziele der Handlungsfelder

Handlungsfelder
Link zu Handlungsfeld Fachkräfte und InnovationLink zu DigitalisierungLink zu RahmenbedingungenLink zu Marketing

Umsetzungsstruktur

MPI_Umsetzungsstruktur

Um den Masterplan Industriestadt Berlin erfolgreich umzusetzen, müssen alle Akteuere enger zusammen arbeiten. Im Steuerungskreis Industriepolitik (SKIP) sind das der Regierende Bürgermeister von Berlin, zuständige Senatsressorts, Kammern, Unternehmensverbände, Gewerkschaften, Berlin Partner und die Bundesagentur für Arbeit. Sie werden auf politscher Ebene gemeinsam Impulse für die Industriepolitik geben. Akteure des Netzwerkes Industriepolitik sind unterstützend beteiligt. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe stellt über die Geschäftsstelle Masterplan Industriestadt das zentrale Projektmanagement sicher. Sie stimmt sich hierzu mit den verantwortlichen Akteuren der federführenden Institutionen ab.