Inhaltsspalte

Rundschreiben Januar - 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hier folgt das erste Rundschreiben im neuen Jahr.

Wir wünschen Ihnen noch alles Gute und hoffen, dass das neue Jahre 2021 für uns alle positiver wird.

RS 01 - 2021 100 Jahre Schwerbehindertenrecht

Der Weg von den Verwahranstalten zum Grundgedanken der Inklusion von behinderten Menschen war weit. Erste Regelungen fanden sich in der 1891 verabschiedeten Armengesetzgebung Preußens. Darin ging es um die Behandlung und Betreuung von „hilfsbedürftigen Geisteskranken, Idioten, Epileptischen, Taubstummen und Blinden“, die meist entweder in ihren Familien lebten oder in sogenannten Anstalten der „Irren-, Krüppel- und Gebrechensfürsorge“, Eine Ausnahme waren Kriegsversehrte, sie sollten gut versorgt und integriert werden. […]

PDF-Dokument

RS 01 - 2021 Urteil Gebärdensprachdolmetscher

Die Klägerin begehrt die Übernahme der Kosten für den Einsatz von Gebärdensprachdolmetschern im Rahmen der beabsichtigten Ausbildung zur staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin. […]

PDF-Dokument

RS 01 - 2021 Anspruch auf BEM-Fortbildung

Die Schwerbehindertenvertretung (SBV) darf im und vor dem Verfahren des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM-Verfahren) eigenständig, d. h. unabhängig vom Arbeitgeber, beratend und begleitend tätig werden.

Die hierfür erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten sind insbesondere bei größeren Betrieben auch beim ersten stellvertretenden Mitglied der SBV notwendig. Es besteht daher gegebenenfalls ein entsprechender Schulungsanspruch. […]

PDF-Dokument

RS 01 - 2021 Tipps für MDK-Begutachtung

Der Antrag auf Feststellung der Pflegebedürftigkeit bzw. Leistungen der Pflegeversicherung ist bei der Pflegekasse gestellt. Und nun kündigt sich der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) zur Prüfung an. Was heißt das eigentlich und was sollte man beachten? […]

PDF-Dokument