Kammergericht: Pressesprecherwechsel für den Bereich des Strafrechts (PM 60/2015)

Pressemitteilung vom 11.12.2015

Kammergericht: Pressesprecherwechsel für den Bereich des Strafrechts

In der Pressestelle Moabit steht ein Wechsel bevor: Der langjährig für den Bereich des Strafrechts tätige Pressesprecher Richter am Amtsgericht Dr. Tobias Kaehne wird im neuen Jahr wieder in die Rechtsprechung zurückkehren und zum 1. Januar 2016 wird die Richterin am Amtsgericht Lisa Jani das Amt der Pressesprecherin für die Berliner Strafgerichte übernehmen.

Herr Dr. Kaehne, der seit 1997 im Berliner Justizdienst ist, hat die Pressestelle Moabit seit dem 22. November 2010 und damit über fünf Jahre erfolgreich geführt. Während seiner Amtszeit setzte er eine vollständige organisatorische Trennung der Pressestellen von Staatsanwaltschaft und Gericht um und begleitete als Pressesprecher eine Reihe aufsehenerregender Strafverfahren, darunter u.a. das Verfahren um die Tötung von Jonny K. am Alexanderplatz in Berlin-Mitte.

Frau Jani, seit 2008 in der Berliner Justiz, war bereits von März 2012 bis Mai 2014 erfolgreich in der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz als Pressesprecherin tätig. Dabei konnte sie auf ihre Kenntnisse aus einer Ausbildung zur Redakteurin und aus ihrer Tätigkeit als freie Journalistin vor Beginn des Jurastudiums zurückgreifen. Frau Jani hat derzeit eine Abteilung für Verkehrssachen im Amtsgericht Tiergarten.

Bei Rückfragen: Annette Gabriel, Tel: 030 / 9015 – 2504