Inhaltsspalte

Terminshinweis: Nachbarstreit um Lärm bei nächtlichen Warenanlieferungen für einen Supermarkt vor dem Kammergericht (PM 87/2011)

Pressemitteilung vom 11.08.2011

Die Präsidentin des Kammergerichts
Pressestelle der Berliner Zivilgerichte
Elßholzstr. 30-33, 10781 Berlin

Der 13. Zivilsenat des Kammergerichts verhandelt morgen in zweiter Instanz über die Klage eines Nachbarn, der sich durch nächtliche Warenanlieferungen für einen benachbarten Supermarkt gestört fühlt.

Das Landgericht Berlin hat dem Kläger ein Schmerzensgeld in Höhe von 500,- EUR zugesprochen und die Beklagten verurteilt, Lärmverursachung durch Lieferverkehr in der Zeit von 22.00 bis 6.00 Uhr zu unterlassen.

Dagegen wendet sich die Beklagte mit der Berufung.

Der Termin zur mündlichen Verhandlung findet statt am 12. August 2011, 11.30 Uhr, Saal 264, im Kammergericht (Elßholzstraße 30-33, 10781 Berlin).

Kammergericht
- 13 U 52/10 –
Landgericht Berlin, Urteil vom 19. November 2010
- 20 O 519/09 –

Bei Rückfragen: Dr. Ulrich Wimmer
(Tel: 030 – 9015 2504, – 2290)