Inhaltsspalte

Landgericht Berlin Alle Presseplätze vergeben im Prozess gegen Torben P.(PM 80/2011)

Pressemitteilung vom 01.08.2011

Die Präsidentin des Kammergerichts
- Pressestelle der Berliner Strafgerichte -

Für die am 23. August 2011 beginnende Hauptverhandlung im Verfahren gegen Torben P. und Nico A. wegen versuchten Totschlags u.a. sind sämtliche Plätze für akkreditierte Journalisten vergeben. Weitere noch eingehende Akkreditierungsgesuche werden in der zeitlichen Reihenfolge ihres Eingangs bei der Pressestelle der Berliner Strafgerichte in eine Warteliste aufgenommen. Sollten bereits akkreditierte Journalisten ihre Akkreditierung zurückgeben, werden die dadurch freiwerdenden Plätze an die jeweils an erster Stelle auf der Warteliste stehenden Journalisten vergeben. Gleiches gilt, wenn Pressekarten verfallen, weil sie am zweiten Verhandlungstag nicht abgeholt worden sind.
Die Stellung von Anträgen auf Erteilung einer Genehmigung zur Fertigung von Bild- und Tonaufnahmen bleibt bis zum 12. August 2011 ohne Einschränkungen möglich. Über die Frage von Poolbildungen muss bis zum 17. August 2011 entschieden sein.

Tobias Kaehne
Pressesprecher

(vgl. Pressemitteilung der Pressestelle der Berliner Strafgerichte Nr. 79/2011 vom 28. Juli 2011)