Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Kammergericht wird für familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet (PM 41/2007)

Pressemitteilung vom 18.06.2007

Die Präsidentin des Kammergerichts, Monika Nöhre, wird am 19. Juni 2007 das „Zertifikat zum audit berufundfamilie®“ von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ur-sula von der Leyen, und der parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirt-schaft, Dagmar Wöhrl, entgegennehmen. Mit dieser Auszeichnung wird das Kammergericht als einziges deutsches Gericht für seine aktive Umsetzung und Weiterentwicklung familiengerechter Arbeitsbedingungen in den Berliner Gerichten geehrt.

Das audit berufundfamilie®, entwickelt auf Initiative und im Auftrag der Hertie-Stiftung, ist ein stra-tegisches Managementinstrument, das Arbeitgeber darin unterstützt, Unternehmensziele und Mit-arbeiterinteressen in eine tragfähige, wirtschaftlich attraktive Balance zu bringen. Einsetzbar in allen Branchen und Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie und ermittelt systematisch das betriebs-individuelle Entwicklungspotenzial. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erhalten die Unternehmen und Institutionen das „Grundzertifikat zum audit berufundfamilie®“. Die praktische Umsetzung der erarbeiteten Ziele und Maßnahmen überprüft die berufundfamilie gGmbH, eine Tochter der Hertie-Stiftung, jährlich. Nach drei Jahren kann das Unternehmen im Rahmen einer Re-Auditierung weiterführende Ziele vereinbaren. Nur bei erfolgreicher Re-Auditierung erhalten die Unternehmen/Institutionen ihr eigentliches Zertifikat und dürfen das Gütesiegel des audit unverän-dert führen – bis zur nächsten Überprüfung nach weiteren drei Jahren.

Im vergangenen Jahr haben weitere 191 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen erfolgreich das audit berufundfamilie® durchlaufen und sich durch die Effektivität ihrer Maßnahmen zur Ver-einbarkeit von Berufstätigkeit und familiären Herausforderungen für das Zertifikat qualifiziert. Ins-gesamt nutzen inzwischen über 500 Unternehmen und Einrichtungen das audit als strategisches Managementinstrument.
(Vergleiche Pressemitteilungen 32/2004, 37/2006)

Weitere Informationen: www.kammergericht.de
Bei Rückfragen:
Katrin-Elena Schönberg
(Tel: 030 – 9015-2504, -2290)