Zugang für Rollstuhlbenutzer

Standort Littenstraße (Zivilsachen)

Für Rollstuhlbenutzer besteht die Möglichkeit des Zugangs über die Eingänge
Littenstraße 14 und 16.

Vor dem Eingang Littenstraße 14 stehen 2 ausgewiesene Behindertenparkplätze
zur freien Nutzung zur Verfügung.

Sämtliche Aufzüge im Dienstgebäude sind rollstuhlgeeignet.

Rollstuhlgerechte WC´s befinden sich im Erdgeschoss (Quergang 3 sowie Quergang 7)
und im Dachgeschoss (Hauptgang 2).

Standort Tegeler Weg (Zivilsachen)

Für Rollstuhlbenutzer besteht die Möglichkeit des Zugangs über den Eingang Tegeler Weg 21 (Neubau) und die Zufahrt Herschelstraße 19.

Auf dem Parkplatz, welcher über die Zufahrt (Hofdurchfahrt) Herschelstraße 19a erreicht werden kann, stehen insgesamt 4 ausgewiesene Behindertenparkplätze zur Verfügung. Inhaber des blauen EU-Parkausweises können sich über die an der Zufahrtschranke befindliche Sprechanlage beim Pförtner anmelden.

Das Dienstgebäude verfügt über zwei barrierefreie Aufzüge, die beide über den Parkplatz erreicht werden können.

Barrierefreie WC´s befinden sich im Raum 157 des Altbaus (1. OG) – Euro-Zylinder – sowie im 3. OG des Erweiterungsbaus.

Standort Turmstraße (Strafsachen)

Für Rollstuhlbenutzer besteht die Möglichkeit des Zugangs über den Nebeneingang Wilsnacker Straße 4 sowie über die Zufahrt Alt-Moabit 17 zu den Rollstuhlparkplätzen (nur nach telefonischer Anmeldung bei der Hausverwaltung – 030 / 9014-2198).

Das Dienstgebäude verfügt über behindertengerechte Aufzüge, welche entsprechend als solche ausgewiesen sind.

Rollstuhlgerechte WC´s befinden sich:
  • neben dem Raum 225 – Gebäudeteil Altbau
  • im Raum B 216 (2. OG) sowie im Raum B 302 (3. OG) – jeweils Gebäudeteil B
  • im 2. OG – Gebäudeteil C
  • im Raum E 203 sowie im Raum E 205 – jeweils Gebäudeteil E