Klage des Fußballprofis Peer Kluge auf Teilnahme am Training der Lizenzmannschaft von Hertha BSC

Pressemitteilung vom 25.03.2014

In dem Rechtsstreit des Fußballprofis Peer Kluge, mit dem er eine Teilnahme am Training der Lizenzmannschaft von Hertha BSC erreichen will, blieb die heutige Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht Berlin erfolglos.

Das Arbeitsgericht hat einen Termin zur mündlichen Verhandlung am

Donnerstag, 17. Juli 2014, 11:00 Uhr, Saal 513

im Dienstgebäude Magdeburger Platz 1, 10785 Berlin anberaumt und beiden Parteien die Gelegenheit zum weiteren Sachvortrag gegeben.

Eine weitere Terminankündigung erfolgt nicht.

Arbeitsgericht Berlin, Aktenzeichen 38 Ca 2167/14